In Kooperation mit:

JobVerde.de

RSS abonieren Jobs per RSS abonnieren
Schatten Schatten
Schatten

going ECO Einzelunternehmen

Logo going ECO

Kontakt

Anschrift:
Am Großen Holz 42
33607 Bielefeld
Telefon: 0521 323610
Email: info@going-eco.de

Mitarbeiter: 1-10
Standorte: online

Webseite: www.going-eco.de

Bilder

Was produzieren Sie, bzw. welche Dienstleistung bieten Sie an?

going ECO bietet fair gehandelte und ökologisch produzierte Damenmode aus Naturstoffen an.

Schöne Kleider, Blazer, Hosen und Blusen aus Bio-Baumwolle, Bio-Leinen, Hanf oder Seide, die man vielseitig kombinieren kann. 
Schicke T-Shirts mit besonderen Details, wie Knopfleisten, Spitzenbesatz, Rüschen oder einem raffinierten Schnitt, die solo oder unter einem Blazer gut aussehen.

Bei going ECO finden Frauen, die weder im dunklen Nadelstreifen noch in Jeans und T-Shirt zur Arbeit gehen tragbare, öko-faire Jobmode zu günstigen Preisen.

going ECO steht für Qualität und gute Verarbeitung, für natürliche Trendmode, aus überwiegend ökologisch produzierten Materialien für alle Anlässe. 
Ausgesuchte Stücke von bekannten Marken und Designern, die sich der Philosophie der Nachhaltigkeit verschrieben haben werden zu einer individuellen, bezahlbaren Kollektion zusammengestellt und ergeben ein Angebot günstiger Öko-Mode für Job und Alltag.

Welche konkreten Umweltschutz-Maßnahmen haben Sie bereits ergriffen bzw. werden Sie noch umsetzen?

going ECO bietet ausschließlich nachhaltige Produkte an, die fair und umweltfreundlich produziert wurden. Die Waren werden klimaneutral in einer Altpapierpackung versendet. Verwendete Folien sind aus kompostierbarem Bio-Kunststoff. Wir beziehen Öko-Strom.

Wie wird bei Ihnen im geschäftlichen Alltag Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung (Corporate Social Responsibility - CSR) umgesetzt?

Wir handeln aus Überzeugung.

Warum ist Ihr Angebot fortschrittlich und was verändert sich in positiver Hinsicht hierdurch für die Menschen?

Kleidung aus Bio-Baumwolle oder Naturfasern zu verwenden, reicht nicht aus. Es kommt auch darauf an, wie die Produkte weiterverarbeitet, also gebleicht, geglättet und gefärbt werden. Es kommt darauf an, unter welchen Bedigungen und zu welchem Lohn die TextilarbeiterInnen unsere Kleidung herstellen. Deshalb sollte der gesamte Produktionsprozess eines Kleidungsstückes bio und fair sein.

Nachhaltige Mode, die konsequent ökologisch und fair produziert wurde, gibt es leider immer noch zu wenig. Insbesondere tragbare Job- und Büromode im mittleren Preissegment findet man bisher kaum.

going ECO versucht diese Lücke zu schließen. Mit unserem Angebot an Damen-Business- und Freizeit-Mode kann man sich selbst und der Umwelt etwas Gutes tun und den Textilarbeiterinen insbesondere in den Entwicklungs- und Schwellenländern helfen.

Haben Sie Wünsche an die Politik, wenn ja, welche?

Eine einheitliche und verbindliche Kennzeichnung von öko-fairen Textilien, die kontrolliert und geschützt wird.

Kommentare von Besuchern & Antworten des Unternehmens

Zur Zeit existieren keine Kommentare ...

Kommentar schreiben
Name, Kommentarfeld und Email (nicht öffentlich) sind Pflichtfelder (*)

Hinweis: Ihre Email wird nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben, sondern dient ausschließlich zur Kontaktaufnahme zwischen Ihnen und dem Unternehmen.

Bitte geben Sie den Code aus dem Bild ein:


Schatten