string(2) "jv"
Webseite des Jahres

Experten - Beiträge zu den Themen Karriere, Work-Life-Balance und Diversity-Management

Nachhaltigkeit studieren an der ESCP Europe

Das Thema Nachhaltigkeit ist in den Unternehmen angekommen, weshalb Experten auf diesem Gebiet immer gefragter sind. Unter anderem in den Branchen Energie, Technologie, Mobilität, Ernährung, Kleidung und Kosmetik. An der ESCP Europe werden sie im Rahmen des internationalen Sustainability-Masters ausgebildet.

Berufe der Energiewende auf einen Blick

Anlagenmechanikerin für Solaranlagen, Netzplaner oder Windenergie-Servicetechniker: Die Vielfalt an Berufen der Energiewende ist groß. Zwei Jahre lang hat das Berufsorientierungsprojekt „Energiewende schaffen“ des Wissenschaftsladen (WILA) Bonn e.V. über 1600 Stellenanzeigen ausgewertet und Informationen zusammengetragen.

Kommunikationszonen für neue Arbeitswelten schaffen

In vielen Büros spielen Kommunikationszonen bis dato kaum oder gar keine Rolle. Das führt dazu, dass mangelnde oder schlechte Kommunikationen miiitunter als häufigste Probleme im betrieblichen Alltag genannt werden. 

„Wir zeigen Ihnen, wie Sie Change Agent für Nachhaltigkeit werden können“

Menschen, die etwas verändern möchten, können beispielsweise ein Studium zum Thema Nachhaltigkeit absolvieren. Mit dem erlangten Wissen sind sie in der Lage ihr Know-how und ihre Ideen in der Wirtschaft oder bei NGOs einzubringen. Die HNEE in Eberswalde bietet genau das. Eine kleine Hochschule, jedoch mit langer Tradition.

Bedingungsloses Grundeinkommen

Das bedingungslose Grundeinkommen ist Umfragen zufolge für einen großen Teil der deutschen Bevölkerung attraktiv. Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn ist MdB und ein großer Verfechter des BGE. Im Interview verriet er uns weshalb.

Kompetenz statt Fachkräftemangel

Der Transformationsprozess ist in vollem Gange und kann nur mit den entsprechenden Fachkräften bewältigt werden. Dass hieran ein Mangel herrscht, ergab die diesjährige Umfrage „HR Future Trends 2016“, die von der AGENTUR ohne NAMEN zum vierten Mal in Folge durchgeführt wurde.

Berufe für den Klimaschutz

Am 3. November 2016 findet das Job-Speed-Dating für Energie- und Klimaschutzberufe von ClubE in Berlin statt. Wir unterhielten uns hierzu mit Simone Kleeberger von der Berliner Energieagentur GmbH.

Zukunft Personal 2016 - Europas größte Fachmesse für Personalmanagement

Die diesjährigen Fokus-Themen sind Digitalisierung und innovative Arbeitskultur. Weiterhin wird erstmals der HR Innovation Award für innovative Produkte & Dienstleistungen verliehen.

Crowdworking: Chance für Innovation, Selbstbestimmung und Diversity?

Immer mehr Unternehmen entdecken virtuelle Plattformen als Quelle für ihr Innovationsmanagement. Dort bringen sich die sogenannten „Crowdworker“ mit ihren Ideen ein oder testen neue Produkte.

Fast jedes fünfte Unternehmen bietet Jobsharing bereits an

Jana Tepe, Gründerin und Geschäftsführerin der Jobsharing-Plattform Tandemploy spricht mit uns über die Vorzüge dieses Arbeitszeitmodells und erzählt, warum viele Unternehmen noch zögern, es einzuführen.

Die besonderen Herausforderungen beim Jobsharing

Frau Prof. Dr. Alewell ist Expertin für Personalwirtschaft an der Universität Hamburg. Sie erläutert den Unterschied zwischen „echtem“ und „unechtem“ Job Sharing und erläutert, wann dieses Modell funktionieren kann.

Karrieren werden zukünftig einem Flickenteppich gleichen

Melanie Vogel ist Veranstalterin von Europas größtem Messe-Kongress für Frauen, der women&work. Wir fragten Melanie Vogel, wie sich die Karriere von Frauen in Zukunft ändern wird.

Mehrheit der Beschäftigten arbeitet mobil

Die meisten Arbeitnehmer arbeiten heute nicht mehr ausschließlich an einem festen Arbeitsplatz. Dies verbessert aus Sicht von Unternehmensvertretern die Arbeitssituation der Beschäftigten, doch die Anforderungen an ihre Kompetenzen steigen.

Nachhaltigkeit ist eine Schnittstellendisziplin

Zum einen sind Spezialisten in den Fachabteilungen notwendig, zum anderen aber gehört das Wissen über Nachhaltigkeit in jeden Abteilung und an fast jeden Arbeitsplatz, so Prof. Dr. Anja Grothe von der HWR-Berlin.

Crowdfunding mal etwas anders

Präsenzseminare und Workshops können viel Geld kosten. Die Website traincrowd möchte dieses Problem lösen, indem sie Einzelpersonen die Möglichkeit gibt sich zu zusammen zu tun, um gemeinsam mit anderen ganze Präsenzseminare und Trainings zu buchen.

“Greening of Jobs”

Das sogenannte Greening of Jobs ist die Durchdringung der beruflichen Anforderungs- und Kompetenzprofile mit Aspekten der Nachhaltigkeit. Markus Janser ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit und untersucht mit seinem Team diese Entwicklung am Arbeitsmarkt.

Eine Plattform, die den Bewerbungs- und Recruitingprozess revolutionieren wird

Auf Projectroom treffen sich Bewerber und Unternehmen und lernen sich auf eine ganz neue Art und Weise kennen.

Ich sehe meine Aufgabe darin, Fragen zu stellen

Interview mit Eva-Maria Walker, Juniorprofessorin für das Fachgebiet „Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Kommunikation und Unternehmenskultur im Handel“

Die deutsche Energiewende, eine Lokomotive für den Arbeitsmarkt

Windkraft und Solarenergie haben heute bereits ein Vielfaches an Arbeitsplätzen geschaffen, als in der Kernenergie und Kohleindustrie wegfallen können.

Verantwortungsvolles Management, Beschaffung natürlicher Ressourcen, relevante Nachweisverfahren und Zertifizierungssysteme

Andreas Knoell ist CSR-Berater und studiert neben seiner beruflichen Tätigkeit an der Leuphana Universität Lüneburg den MBA Sustainability Management. Im Interview berichtet Knoell wie er all das unter einen Hut bekommt und wie es bei ihm zum Thema Nachhaltigkeit gekommen ist.

ENEEBLER FACHTAGUNG am 26.11.2015: MITARBEITERPOTENZIALE FÜR KLIMASCHUTZ UND NACHHALTIGKEIT

Es wird diskutiert, wie das Potenzial und das persönliche Engagement von Mitarbeitern für Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen mobilisiert und für Mitarbeiter und Unternehmen gleichermaßen gewinnbringend genutzt werden können.

Es ist großartig, privates und berufliches verbinden zu können.

Ilka Groenewold ist TV-Moderatorin, Coach und Laufcoach. Sie verrät, welche Eigenschaften Führungskräfte durch Coahings und Sport stärken können.

Frohes Schaffen

„Frohes Schaffen“ ist das Leitmotiv von if5, einem Beratungs- und Planungsunternehmen, welches sich unter anderem dem Thema neue Arbeitswelten annimmt.

„Die Agrar- und Holzwirtschaft bietet beste Aufstiegschancen“

Prof. Dr. Hubert Speth stellt die beiden dualen Studiengänge Branchenhandel Holz und Agrar vor und erläutert in welchen Bereichen Fachkräfte sehr gefragt sind.

Eine Plattform für Fachleute, die im Personalmanagement tätig sind

Die Frühjahrsmessen PERSONAL2015 Nord und Süd gehen in die nächste Runde: vom 6. bis 7. Mai in Hamburg und vom 19. bis 20. Mai in Stuttgart.

„Die Mitteldeutsche Personaltagung hat sich über die Jahre als fester Treffpunkt der Personalverantwortlichen in Mitteldeutschland herausgebildet“

Highlights in diesem Jahr sind u.a. Buchautor Martin Gaedt (Mythos Fachkräftemangel), Führungsvisionär Mark Poppenborg (intrinsify.me) und Active Sourcing-Spezialist Jan Hawliczek.

Erfolgsfaktor Personal – Die 7. Mitteldeutsche Personaltagung am 7. Mai 2015

Auf der Business-Tagung treffen sich erneut ca. 200 Geschäftsführer, Personalverantwortliche, Personaldienstleister und Betriebsräte aus unterschiedlichen Unternehmen der Region Mitteldeutschland.

Energiewende sorgt für mehr Beschäftigung - Vorstellung der Studie „Die Beschäftigungseffekte der Energiewende“

Insgesamt sind die Nettobeschäftigungseffekte der Energiewende in den vergangenen Jahren positiv. Diese Entwicklung wird sich fortsetzen.

Die Gestaltung des demografischen Wandels ist eine der zentralen Zukunftsaufgaben

Ein Interview mit Dr. Robin Mishra, Pressesprecher der Ministerin / Leiter des Pressereferates.

Die zukunftsenergie nordwest, Deutschlands größte Job- und Bildungsmesse für erneuerbare Energien und Energieeffizienz am 20. und 21. März 2015 in Bremen

„Im Vergleich zu allgemeinen Jobmessen, konzentriert sich die zukunftsenergien nordwest bereits auf die Themenfelder erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Energiemanagement und hat damit einen klaren Fokus.“

Die Branche der erneuerbaren Energien ist nach wie vor ein Jobmotor

Mit dem New Energy Career Day am 20. März 2015 bietet die Messe New Energy Husum ein neues, innovatives und zugleich einfaches Jobmesse-Konzept, um interessierte Arbeitnehmer und Ausbildungsinteressierte mit potentiellen Arbeitgebern zusammen zu bringen.

Die Attraktivität als Arbeitgeber basiert auf einem klaren Leistungsversprechen, was Führungskräfte und Mitarbeiter erwarten können.

Ein Interview mit Dr. Michael Groß, dreifacher Olympiasieger, fünffacher Weltmeister und einer der erfolgreichsten Schwimmsportler in Deutschland sowie Inhaber von Groß & Cie., einer Beratungsgesellschaft für Change-Management.

Unternehmen unterstützen Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Väter erwarten mehr Angebote aus der Wirtschaft.

Hendrik Gödecker "Teach First Deutschland gGmbH" im Gespräch mit JOBVERDE.de über soziale Gerechtigkeit, die Aufgabe von Teach First Deutschland und die Defizite im deutschen Schulsystem.

Diversity & Wertschöpfung

Melanie Vogel, unter anderem Initiatorin der Women and Work, im Interview zu den Themen Diversität und Wertschöpfung.

Jobsharing für Menschen und Unternehmen viel leichter umsetzbar machen

Bisher war das Arbeitsmodell des Jobsharings eher ein Zufallsprodukt und es gab niemanden, der systematisch bei der Realisierung unterstützt hat - das möchte Tandemploy ändern.

Im Interview der Geschäftsführer der KarriereStart Roland Zwerenz

Die KarriereStart gibt es seit 17 Jahren und das Messemotto ist aktueller denn je: „Zukunft selbst gestalten“.

Markt für Human Resource Management

Aussteller nutzen Europas größte Messe für Personalmanagement für Produkt-Neuvorstellungen

Logo Umwelthauptstadt Logo N-Kompass Logo Umwelthauptstadt Jooble-de.com ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche