string(2) "uh"
In Kooperation mit:
Logo Jobverde RSS abonieren Jobs per RSS abonnieren
Logo Kompass
Schatten

Wirtschaft & Karriere - Visionen, Leitbilder und CSR

Themenreihe: Green Marketing - Im Interview Mark Pelzer von DIE KAVALLERIE GmbH

Die Kavallerie versteht sich als Agentur für Marken, die Märkte verändern wollen. Den Begriff "Green Marketing" möchte die Agentur nicht verwenden. Für sie geht es um „Marketing für eine werteorientierte und vernetzte Welt.“ 

Themenreihe „Elektromobilität in der Praxis“ - Im Interview Dr. Alexander Kotouc, Leiter Produktmanagement BMW i

"Es ist unstrittig, dass die Zukunft der Mobilität elektrisch ist. Die Beispiele von Olympia Schreibmaschinen und Kodak Filmen, die die Zeichen des digitalen Zeitalters zu spät erkannten und deshalb komplett vom Markt verschwanden, sollten uns eine Mahnung sein", so Kotouc.

Weltleitmesse WindEnergy Hamburg und WindEurope Summit 2016

„Wir bilden die gesamte Wertschöpfungskette der Windindustrie ab, sowohl für Onshore als auch Offshore. Wer sich über Innovationen und Entwicklungstrends informieren möchte, trifft auf ein riesiges Angebot“.

Orientierungshilfen für Anleger nachhaltiger Geldanlagen

Norbert Wolf, Geschäftsführer der Steyler Ethik Bank ist überzeugt, dass ein Umdenken in der Finanzbranche nur ein weiterer logischer Schritt auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit ist. Er spricht mit uns über Bewertungsmaßstäbe und Siegel.

Themenreihe: Naturkosmetik - Im Interview Yelda Torun, Marketingleitung der LOGOCOS Naturkosmetik AG

Der Wachstumstrend von Naturkosmetik lässt sich vor allem durch die Veränderungen im Bewusstsein der jungen Verbraucher erklären. Wachstumstreiber ist vor allem die sogenannte Generation Y. 

Interviewreihe: Green Marketing - Im Interview Bernd Eberle, CEO der Eberle GmbH Werbeagentur GWA

"Bei der Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie geht es nicht darum, ein perfekter Musterknabe zu sein, sondern um das echte Bemühen, die Welt ein kleines Stückchen besser zu machen", so Bernd Eberle.

Nachhaltige Kondome, die für bunte Blumenwiesen stehen.

Die einhorn products GmbH stellt nachhaltig gefertigte Kondome her und möchte mit einhorn eine Marke lancieren, die für Spaß, Liebe, Lebensfreude und bunte Blumenwiesen steht.

GRÜNE STARTUPS: Pflanzbare Bleistifte erhalten ein neues Leben

„Alles fing 2012 an, als eine Gruppe junger MIT-Studenten in Boston die Aufgabe bekamen, den “nachhaltigen Büroartikel der Zukunft” zu entwickeln und daraufhin die Idee vom pflanzbaren Bleistift entstand“, erzählt Michael Stausholm, Gründer des grünen Startups Sprout.

GRÜNE FINANZEN: Grüne Investments erzielen langfristig eine bessere Rendite

„Viele Anleger interessieren sich aufgrund von nachhaltiger Lebensorientierung erstmals für grüne Geldanlagen“, berichtet Anette Rehm von der Beratungsgesellschaft UDI. Sie erläutert, wie man ethische Investments findet und warum diese langfristig oft eine höhere Rendite erzielen.

NATURKOSMETIK: Wertewandel und ein neues Schonheitsideal

Eva Silvana Kruck von der myrto-naturalcosmetics Manufaktur erläutert, wie sich das neue Schönheitsideal zunehmend über gesunde Natürlichkeit definiert, zu vereinfachten Rezepturen mit weniger, dafür möglichst reinen Inhaltsstoffen mit natürlicher Wirksamkeit.

Themenreihe "Nachhaltige Airlines" - Im Interview Thomas Haagensen, easyJet Geschäftsführer Deutschland

Ein easyJet-Passagier verursacht 22 Prozent weniger Emissionen als ein Fluggast einer traditionellen Airline an Bord des gleichen Flugzeugtyps auf der gleichen Strecke.

Themenreihe "Die Vorteile von Naturkosmetik" - Im Interview Klara Ahlers, Geschäftsführung bei der Laverana

Bio und Naturkosmetik für Alle und Überall. So beschreibt Klara Ahlers die Markenpositionierung von Lavera.

Naturkosmetik und ihre Vorteile

Warum sollte man zu Naturkosmetik greifen, welche Anbieter gibt es und mit welchen Produktneuheiten werden die Unternehmen in Zukunft aufwarten?

WindEnergy Hamburg zeigt Lösungen zur Energieversorgung der Zukunft

Die Weltleitmesse für Windenergie wird vom 27. bis 30. September 2016 mit mehr als1200 Ausstellern zum Treffpunkt für Entscheider der Energiewirtschaft. Ein wichtiger Aspekt ist die Speicherung von überschüssiger Windenergie.

Themenreihe "Nachhaltige Airlines" - Im Interview Rainer Kröpke, Director Customer Experience bei condor.

Knapp ein Drittel der Deutschen zeigt sich grundsätzlich bereit, einen Aufpreis für umweltfreundliches Reisen bei Flugreisen zu bezahlen.

Themenreihe „Elektromobilität in der Praxis“ - Im Interview Dirk Breuer, Pressesprecher Technik TOYOTA DEUTSCHLAND GMBH

Das Ziel der Bundesregierung von einer Million E-Autos in 2020 ist laut Dirk Breuer unrealsitisch, da eine stringente, verzahnte und abgestimmte Strategie nicht zu erkennen ist.

Themenreihe "Die Vorteile von Naturkosmetik" - Im Interview Erich Harsch, Vorsitzender der dm-Geschäftsführung

"Wir beobachten, dass immer mehr Kunden, auch im Bereich Kosmetik, Wert auf Nachhaltigkeit legen", so Harsch.

Themenreihe - Die Vorteile von Naturkosmetik - Im Interview Antal Adam, Unternehmenssprecher WALA Heilmittel GmbH

Naturkosmetik ist kein Trend sondern eine nachhaltige Bewusstseinsveränderung.

Bürgerwerke erhalten Lammsbräu-Nachhaltigkeitspreis

Die Bio-Brauerei Neumarkter Lammsbräu zeichnet die Bürgerwerke für ihr Energiewende-Engagement mit dem Nachhaltigkeitspreis 2016 in der Preiskategorie „Unternehmen“ aus.

Themenreihe "Die Vorteile von Naturkosmetik" - Im Interview Ramon Stroink, Geschäftsführer Markt DACH Weleda AG.

Über die letzten 10 Jahre hat Naturkosmetik als Markt häufig zweistellige oder hohe einstellige Wachstumsraten erreicht – 2016 wird nicht anders.

airberlin ist laut der unabhängigen Umweltorganisation atmosfair die öko-effizienteste Linienfluggesellschaft

Die Kriterien Preis und Abflugzeit haben für Flugreisende immer noch eine höhere Entscheidungspriorität als der Aspekt Umweltfreundlichkeit.

Der gesunde Schlaf

Natürliche Fasern haben wunderbare Eigenschaften. Schafwolle z. B. ist in der Lage viel Wasser aufzunehmen und wieder an die Raumluft abzugeben.

Deutschland ist weit weg von einer Million E-Autos

Nissan ist Weltmarktführer bei den rein batterieelektrischen Fahrzeugen. Im Interview, Robert Echtermeyer, Leiter der Nissan Hauptstadtrepräsentanz Berlin.

Vom einst europaweit größten Fleischwarenfabrikanten hin zum Ökopionier

Karl Ludwig Schweisfurth verkaufte im Jahr 1985 sein Unternehmen HERTA, die damals europaweit größte Fleischwarenfabrik, vollständig und unwiderruflich an den NestléKonzern, um noch einmal ganz neu anzufangen.

Demand Response: Stabile Stromnetze dank flexibler Nachfrage

Dr. Sabine Erlinghagen, Director Global Services bei EnerNOC, einem führenden Anbieter von Energieintelligenz-Software spricht mit uns über die Herausforderungen eines effizienten Energie-Versorgungs-Systems.

Elektromobilität in Berlin

"Bis zum Jahr 2020 ist Berlin-Brandenburg ein international anerkanntes Vorbild der Elektromobilität", sagt Gernot Lobenberg, Leiter Berliner Agentur für Elektromobilität eMO.

Die grüne Cloud und wie Big-Data nachhaltig funktionieren kann

Cloud-Speicherung und Big-Data sind aktuelle Großthemen. Durch Big Data Anwendungen fallen weltweit enorme Energieverbräuche an. Das Unternehmen Windcloud möchte diese nun aus nachhaltigen Windstrom decken.

Nachhaltig wohnen und arbeiten

Harald Rauh ist Geschäftsführer des neu aufgelegten Fachmagazins greenBUILDING. Das Fachmagazin unterstützt die Leser dabei, grüne & nachhaltige Lebensräume sowie Immobilien zu realisieren.

"Wir sind getrieben von der Leidenschaft, herausragende Produkte zu entwickeln"

Nachhaltigkeit beim Outdoor-Ausrüster Jack Wolfskin. Im Interview Jan Erik van Dijk, Director Global Brand Marketing bei Jack Wolfskin.

Der Naturkosmetik-Markt hat sich verändert

Wie hat sich der Naturkosmetik-Markt in den letzten Jahren verändert, wie groß ist sein Wachstum und was verlangt der Kunde? Über all das unterhielten wir uns mit Anke Boy, zuständig für die Themen Marketing und Produktmanagement bei SPEICK naturkosmetik.

Die Konsolidierung des deutschen Solarmarkts ist noch nicht abgeschlossen

Mathias Mader ist CEO der SolarMax-Gruppe, die nach ihrem Relaunch mit innovativen Wechselrichtern die Weiterentwicklung der Photovoltaik vorantreibt.

Wir machen Wald

Harry Assenmacher ist Gründer von ForestFinance und erklärt, welche Vorteile Forstinvestments für alle Beteiligten mit sich bringen und wie dadurch ein nachhaltiges Wald-Wirtschaftssystem ensteht.

 

Revolution im Bereich der Naturfarben

„Es ist uns gelungen, eine ökologische Wandfarbe in einer ganz neuen Qualitätsstufe zu entwickeln“, erklärt Dr. Markus Lettau, Leiter für Forschung & Entwicklung der AURO Pflanzenchemie AG.

Photovoltaik-Anlagen für jedermann

Greenergetic bietet Energieversorgungsunternehmen ein Onlineportal, über das Endkunden schnell und unkompliziert eine individuell abgestimmte Photovoltaikanlage planen und bestellen können. Gründungsgesellschafter und COO Michèl Dichter erläutert die vielen Vorteile für Energieversorger.

Ein Kurzinterview mit Jake Dyson

Jake Dyson hat sich dem Unternehmen seines Vaters angeschlossen. Mit diesem Schritt erweitert Dyson die bekannten Dyson Produkte wie Staubsauger, Ventilatoren, Heizlüfter und Händetrockner um die Produktkategorie Leuchtmittel.

Wer sich zu Hause bewusst ernährt, legt auch im Urlaub Wert auf Bio und Nachhaltigkeit.

Um nachhaltig zu reisen, sollte man die Bahn nutzen und im Bio Hotel übernachten. Das zumindest schlägt Ferdinand Thoma vor, er ist Geschäftsführer der Thoma Hotels & Wellness GmbH.

Greenline Hotels

Geschäftsführerin Suzann Heinemann stellt die GreenLine Hotelkooperation vor und erläutert das Nachhaltigkeitssiegel GreenSign.

Ökologische Prinzipien seit 1936

Die Voelkel GmbH ist eine Bio-Kelterei, die unter anderem Obst- und Gemüsesäfte, Erfrischungsgetränke sowie Wellness-Drinks herstellt. Im Interview verriet uns Julia Granobs interessante Entwicklungen des Unternehmens und des Getränke-Marktes.

Warum es gerade jetzt sinnvoll ist, Geld grün anzulegen

Laut Georg Hetz, dem Gründer und Geschäftsführer der UDI, kann durch grüne Geldanlagen die Energiewende vorangebracht, der Klimawandel verlangsamt, der Geldfluss an Terrororganisationen verhindert und Rendite erzielt werden.

Nachhaltigkeit als Innovationstreiber und keineswegs als Kostenblock

Verantwortung für zukünftige Generationen übernehmen, indem zukunftsweisende Produkte entwickelt, Ressourcen geschont und Menschlichkeit bewiesen wird. Diesen Anspruch hat Procter & Gamble.

UmDenken, MitDenken, VorDenken

Roland Mietke betreibt eine, wie er es nennt, Nachhaltigkeits-Manufaktur. Mit GreenDesignNOW! versucht Mietke eine klare Botschaft in Richtung Wertschätzung und Achtsamkeit als maßgeschneidertes Angebot zu senden.

Die Energie des Machens

Es braucht eine Organisation und eine adäquate Struktur, damit die kollektive Energie auch zu kreativen und praktikablen Lösungen führt. (Rob Hopkins)

Ressourcenwende durch nachhaltige Wasserstoffwirtschaft

Die Hydrogenious Technologies GmbH ist mit ihrer innovativen Wasserstoff-Speichertechnologie nominiert für den Next Economy Award. Leiter Geschäftsentwicklung & Vertrieb Cornelius von der Heydt erklärt im Interview wohin die Reise gehen soll.

Nachhaltigkeit in der Outdoor-Branche

Die gesamte Outdoor-Branche arbeitet gemeinschaftlich an optimalen Lösungen für eine umweltfreundliche und sozialgerechte Herstellung der Produkte. Wir interviewten Katrin Klug. Sie arbeitet bei Schöffel im Team Quality/CSR.

Die „grüne“ Wirtschaft in Berlin hat großes Potenzial

Neben den klassischen Branchen wie Herstellung und Beratung zu Umwelttechnologien, Ver- und Entsorgung und Baudienstleistungen gibt es auch immer mehr Start-Ups, die ihre Geschäftstätigkeit „grün“ ausrichten, so Simone Kleeberger - Projektleiterin des ClubE.

Ein Fernbus ersetzt durchschnittlich rund 30 PKWs

„Dank der stets weiter voranschreitenden technischen Entwicklung liegt der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch je Fahrgast auf 100 km bei unter einem Liter“ erklärt Florian Rabe, Pressesprecher von berlinlinienbus.de.

Viele Großunternehmen sind wie Tanker

Jacob Hörisch ist neuer Juniorprofessor für Sustainable Innovation & Entrepreneurship im Fachbereich Wirtschaft.

Chancen des CSR-Reportings

Interview mit Tobias Bielenstein, Managing Partner Branding-Institute, Bonn Leiter des Workshops „Zukunft des Reporting“ auf dem 1. Deutschen CSR-Kommunikationskongress

Klimaschutz vorantreiben

Gisbert Braun (Head of Corporate Quality & Sustainability) erklärt, was Faber-Castell zum Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit macht, und wie das Unternehmen dieser Rolle auch in Zukunft gerecht werden wird.

Mit unseren mobilen Solarkraftwerken möchten wir zum ersten dezentralen Stromversorger in Afrika werden

Das mobile Solarkraftwerk erzeugt Strom durch Sonnen- und Windenergie. Dadurch kann fast rund um die Uhr Strom erzeugt werden, auch wenn die Sonne mal nicht scheint.

Das Thema Social Startups ist in den USA viel größer als in Deutschland

In den USA ist das Thema bereits weit fortgeschritten und es gibt haufenweise Ideen von denen auch deutsche Social Entrepreneurs profitieren können, so Christian Deiters von social-startups.de.

Handlung muss durch Haltung begründet sein

Nachhatigkeit in der Getränkeindustrie. Ein Interview mit Christian Zepf, Leiter der Bereiche Umwelt & Nachhaltige Entwicklung bei Bionade.

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2015

„Wir entwickeln den Preis permanent weiter – analog zu den Veränderungen im Spitzenfeld der Nachhaltigkeit. Was vor acht Jahren für einen Platz im Spitzenfeld reichte, ist heute nur noch Mittelmaß“, so Stefan Schulze-Hausmann, Initiator des Deutschen Nachhaltigkeitspreises.

Klare Haltung und Bekenntnis zur langfristigen Wertschöpfung sind der Schlüssel zum Erfolg

Marion Fürst betreibt die Unternehmensberatung localworld. Das Unternehmen verfügt über einen integralen Beratungsansatz und macht u. a. strategische Beratung und operative Begleitung von Innovationsprozessen.

Science For A Better Life

Innovative Produkte und nachhaltiges Handeln sind entsprechend der Unternehmensmission von Bayer: "Science For A Better Life“ zentrale Grundlage für den geschäftlichen Erfolg.

Nicht jeder ist zum Aktivist geboren, aber Geld wechseln kann jeder

Gerd Junker, Geschäftsführer der Grünes Geld GmbH, glaubt, dass man mit seiner Geldanlage viel Gutes tun kann – für die Natur, für den Menschen und auch für den eigenen Geldbeutel.

Echter Luxus ist grün

"Nachhaltigkeit wird gerne als "die Welt ein bisschen besser machen" gesehen und Visionäre als "Gutmenschen" tituliert. Für uns ist und bleibt Nachhaltigkeit gerade aus ökonomischer Sicht ein Muss um für die Zukunft gewappnet zu sein," so Tina Kammer von InteriorPark.

"Endlich umweltschädigendes Wirtschaften bestrafen und umweltfreundliches Verhalten besser fördern"

Stefan Bohle ist Berater für Nachhaltigkeitsstrategien. Er unterstützt Unternehmen und Organisationen dabei, ihre Geschäftsmodelle auf Nachhaltigkeit umzustellen.

Den Menschen in Deutschland aufzeigen, dass es sich lohnt, gute und ehrliche Finanzberatung in Anspruch zu nehmen

Gottfried Baer ist CEO der MehrWert GmbH. Er will Banken, Investmentgesellschaften und Versicherer dazu bewegen, mehr nachhaltig ausgerichtete Produkte zu entwickeln und auf den Markt zu bringen.

Nachhaltigkeit spielt bei immer mehr Messen eine Rolle

Waren es vor fünf Jahren noch eher kleine und meist private Events, die über Nachhaltigkeit berichtet haben, so sind es heute immer mehr auch große etablierte Messen, die Veranstaltungen zu nachhaltigen Themen ausrichten.

100 Prozent Ökostrom aus deutscher Wasserkraft und 100 Prozent Ökogas aus organischen Reststoffen

"Wir sind der erste Ökoenergieversorger in Deutschland, der Haushalten und Unternehmen ausschließlich 100 Prozent Ökostrom aus deutscher Wasserkraft und 100 Prozent Ökogas aus organischen Reststoffen bietet"

„Wenn Sie wirklich nachhaltig handeln wollen, versetzen Sie sich in die Rolle ihrer Urenkel.“

Ein Interview mit Jörn Wiedemann, einem der Gründer des Terra Instituts, dem Kompetezzentrum für Nachhaltigkeit und Organisationsentwicklung.

Nicht nur Top Down sondern Bottom up Ansätze berücksichtigen

Dr. Harald Will hat im Frühjahr 2015 die Urbane Energie GmbH gegründet und berät nun Unternehmen, Bürger und Institutionen in Sachen Energieeffizienz & Ressourcen-Schonung.

refurbish – Mode, die sich engagiert

Pepe und Fabian Fritz, zwei Brüder, haben sich im März 2015 zusammen getan, um Verantwortung tragbar zu machen. refurbish bietet grüne Alltagsmode mit selbstdesignten Prints und sozialem Engagement, legen aber noch eins drauf: Die Wiederverwertung des Kleidungsstücks ist im Kauf mit inbegriffen.

Nachhaltige Unternehmen

Nachhaltige Unternehmen machen vieles anders. Sie verfügen über Unternehmensleitlinien, die Ökologie, Ökonomie und Soziales in Einklang bringen sollen und nehmen insgesamt mehr Verantwortung auf sich.

„Für memolife wollen wir das Sortiment nachhaltiger Produkte für den Alltag und die Freizeit weiter ausbauen“

Claudia Silber ist Leiterin Unternehmenskommunikation bei der memo AG. Sie spricht mit uns über das neue Portalangebot memolife und ein neues Verbraucherverhalten.

„Es wäre zu einfach, zu unterstellen, dass Mittelständler grundsätzlich nachhaltiger ausgerichtet sind als große Unternehmen.“

Frau Dr. Anke Diederichsen und Sandra Katmann vom „gral BeraterTeam“ begleiten KMUs auf dem Weg zu ihrer CSR-Strategie.

Elektroroller auf dem Vormarsch

Die e-bility GmbH steht für elektronische Fortbewegung auf zwei Rädern. Herzstück des Unternehmens ist die Marke Kumpan: Ein Elektroroller im Look & Feel der 50er Jahre, der sich emissionsfrei, leise und spritzig fortbewegt und dessen Antrieb auf einem innovativen Batteriesystem basiert.

Wissensmanagement für Nachhaltigkeit im Unternehmen nutzen

Unternehmen haben erkannt, dass nachhaltiges, effizientes Wissensmanagement die Voraussetzung für eine zukunftssichere Wettbewerbsfähigkeit und Stabilität im Unternehmen ist. 

Feuerwear feiert 10 jähriges Firmenjubiläum

Das Kölner Unternehmen produziert außergewöhnliche, clever designte Taschen und Accessoires aus gebrauchten Feuerwehrschläuchen, die ihren letzten Dienst geleistet haben.

„Leider werden grüne Geldanlagen aktuell nur im Zusammenhang mit schwarzen Schafen dargsetellt.“

Georg Hetz, Geschäftsführer von UDI spricht über nachhaltige Finanzanlagen und aktuelle Herausforderungen der grünen Finanzbranche.

„Die urban gardening-Bewegung steht erst am Anfang.“

Die beiden Gründerinnen Natalie Kirchbaumer und Wanda Ganders bieten mit „meine ernte“ als erstes Unternehmen bundesweit Gemüsegärten zum Mieten an und haben den Trend des Urban Gardening entscheidend geprägt.

Die Pioniere der Nachhaltigkeit

UnternehmensGrün macht schon seit mehr als zwanzig Jahren politische Lobbyarbeit für bessere Rahmenbedingungen von nachhaltigen Unternehmen.

„Unsere Mitarbeiter denken mit und sind für das Thema Nachhaltigkeit sensibilisiert.“

Roman Mackert erläutert, wie Nachhaltigkeit im global agierenden Unternehmen SEW-EURODRIVE gelebt wird.

Tetra Pak bietet neuen Service, der Umweltauswirkungen in Kundenbetrieben senkt

Tetra Pak hat einen neuen Environmental Benchmarking Service eingeführt, mit dem Lebensmittel- und Getränkehersteller die Umweltleistung ihrer Produktion bewerten und Verbesserungsmöglichkeiten erkennen können.

Vom Naturmatratzen-Katalog-Versender zum ökologischen Online-Versand

Wir verzichten bewusst auf teuren (ökologisch bedenklichen) Katalog-Versand, Einzelhandel, eine umfangreiche Verwaltung und den ergänzenden Vertrieb über Händler.

„Die Anreise zum Urlaubsziel ist nach wie vor das Kernproblem beim Reisen.“

Roland Streicher, Gründer und Geschäftsführer von ReNatour über verantwortungsvollen Tourismus und sein 20jähriges Firmenjubiläum als nachhaltiger Reiseveranstalter.

„Unsere Innovation, Motivation und Vision ist das 100 % energieautarke, selbstversorgende Haus mit bester Luftqualität.“

Im Gespräch mit Matthias Kleinhenz von der wir leben haus GmbH & Co. KG über gesundheitsbewusstes Bauen und Wohnen.

„Die Bürger müssen wieder mehr Vertrauen in die Energiewende aufbauen.“

Im Gespräch mit Philipp Seherr-Thoss, Mitgründer und Geschäftsführer von Milk the Sun über ethische Investments und die Zukunft der Solarenergie.

„Im Zeitalter von Einkaufsabteilungen spielt die Umwelt leider oftmals keine große Rolle.“

Im Gespräch mit Dieter Körner, Geschäftsführer von bonitasprint und Printzipia über ökologische und ökonomische Herausforderungen und den Wandel zum „Druckerei-Feinkostladen“.

THEMENSERIE: „Nachhaltigkeitsmanagement in Ihrem Unternehmen“ (In Kooperation mit dem N-Kompass)

TEIL 1: Warum Nachhaltigkeitsanalyse und -strategie wichtig sind und was Ihr Unternehmen davon hat

Daniel Stuckert erläutert wie die PRETTL group grüne Technologien erschließt und das Thema Nachhaltigkeit lebt.

„Es gilt die Chancen, die beispielsweise in der Produktentwicklung durch Trends wie E-Mobility gegeben sind, aufzugreifen und durch die Stärkung von Kompetenzen wie der Mitarbeiterentwicklung, zu ergänzen.“

Wir definieren unsere Nachhaltigkeit über das „wir miteinander“, vom Erzeuger bis zum Genießer.

Guido Woltmann, Geschäftsführer von Fru’Cha! achtet beim Versand seiner Trockenfrüchte nicht nur auf erstklassige Bio-Qualität, sondern unterstützt auch Entwicklungsländer.

Die Verwendung von Blättern als ein Konsumgut der Natur ist unsere Leitidee

Die Marke Leef steht für die Verbindung zwischen Nachhaltigkeit und Konsumgesellschaft. Ein Interview mit den zwei Leef-Gründern Marcel Frank und Claudio Vietta.

Ein Interview mit Dr. Sied Sadek, Geschäftsführer der DQS-UL CFS GmbH

Unternehmen sind sich zunehmend bewusst, dass Nachhaltigkeit ein Thema ist, dass auf dem Niveau der Lieferkette angegangen werden muss.

Wir sind davon überzeugt, dass ein Hotelgast bei drei gleichpreisigen Angeboten, das nachhaltigere Produkt vorziehen wird.

Ein Interview mit Holger Herrmann, General Manager Radisson Blu Hotel Hamburg Airport.

Viel bewegt

VfL Wolfsburg präsentiert CSR-Fortschrittsbericht 2014 / Partner des Formel-E-Teams ABT Sportsline

Legal Compliance im Bereich Umwelt, Energie und Arbeitsschutz

Die Gutwinski Management GmbH hat sich auf die Themen Legal Compliance im Bereich Umwelt, Energie und Arbeitsschutz spezialisiert und richtet hierzu am 27. November 2014 einen Workshop in Hamburg aus.

Kapazitätsmärkte schaffen keine nachhaltigen Arbeitsplätze

„Kapazitätsmärkte sind überflüssig, würden die Stromverbraucher aber Milliarden kosten. Darauf lassen sich keine zukunftsfesten Arbeitsplätze aufbauen. Wir sollten nicht Arbeitnehmer in alten und jungen Branchen gegeneinander ausspielen", so Dr. Hermann Falk BEE.

Internationale Cleantech-Märkte als Chance für Gründer

Borderstep bringt deutsche Start-ups zur zentralen Cleantech-Veranstaltung an der Westküste der USA

An vielen unserer eigenen Windparks und Photovoltaikanlagen können sich Bürger finanziell beteiligen.

Im Gespräch mit Oliver Hummel, Vorstand der naturstrom AG über die Energiewende und das Konzept einer dezentralen Energieversorgung mit Bürgerbeteiligung.

Tetra Pak® veröffentlicht aktuellen Nachhaltigkeitsbericht

Der Nachhaltigkeitsbericht stellt die Fortschritte des Unternehmens in den Bereichen Umweltleistung, sozialer Verantwortung und guter Unternehmensführung im Jahr 2013 vor.

„Erst wenn der verantwortungsvolle Einkauf zu einem positiven Erlebnis wird, lassen sich alte Gewohnheiten leichter ablegen.

Michael Weber, Gründer von Bonsum zeigt im Interview die aktuellen Herausforderungen auf, um Menschen für nachhaltigen Konsum zu begeistern und erläutert neue Ansätze.

Das nächste große Thema der Erneuerbaren Energien ist Innovation.

„Nachdem fast die gesamte Branche in Schwierigkeiten geraten ist und Kostensenkungsmaßnahmen angestoßen wurden, ist jetzt wieder Management Attention frei, um das Thema Innovation noch einmal voranzutreiben", Dr. Thomas Schlaak (Deloitte Consulting GmbH).

Klimaschutz, Wirtschaftlichkeit und Versorgungssicherheit - Energiewende geht nur europäisch

„Ich sehe die Zukunft der erneuerbaren Energien mit einem lachenden und einem weinenden Auge“, so Mike Winkel, Mitglied des Vorstands von der E.ON SE.

Die richtigen Hebel bewegen

Herr Dr. Kleyboldt, Geschäftsführer des NWB Verlags erläutert, wie Nachhaltigkeit über eine innovative Software in Unternehmen umgesetzt werden kann.

Think global, act local!

"Spinnt man den Faden zu Ende, könnte man das Merino T-Shirt am Ende seines Lebens noch als Gartendünger verwenden", so Frank Selter von Kaipara.

Innovation pur, ein Ventilator ohne Rotorflügel

Beim dyson technology lunch in der iF Exhibition in der Hamburger HafenCity im Juni 2014 hatten wir Gelegenheit, mit Dyson-Ingenieur David Dos Reis zu sprechen. David Dos Reis war einer der maßgeblichen Ingenieure, die den Dyson Air Multiplier Ventilator entwickelt haben.

Outdoor-Ausrüstung und Nachhaltigkeit

Beim Outdoor-Ausrüster VAUDE stehen derzeit im Vordergrund Themen wie Schadstoffmanagement, Ausstieg aus PFC, Nachverfolgbarkeit von Materialien und Sozialstandards in Asien.

Im DIALOG IM DUNKELN® führen blinde Guides sehende Besucher durch eine faszinierende Welt

Wir interviewten Dörte Maack von Dialog im Dunkeln und befragten sie zu den Besonderheiten und dem Leistungsangebot dieser einzigartigen Geschäftsidee.

Ein Interview mit Klara Ahlers von Lavera Naturkosmetik über den Lavera Showfloor, der nächste Woche wieder im Rahmen der Berlin Fashion Week startet

Der lavera Showfloor macht Eco-Fashion und die Welt des Green Glamour nahbar – Fashion für Alle vom 09.07. bis 11.07. im Umspannwerk Alexanderplatz.

Gute Wasserqualität begründet sich zu allererst in seiner Natürlichkeit.

Ein Interview zum Thema Wasser mit dem Unternehmen GRANDER.

Nahrung für Haut und Sinne

Der verantwortungsvolle Umgang mit Mensch, Natur und Umwelt ist Bedingung bei allen Entscheidungen des Unternehmens PRIMAVERA

Lohnen sich Stromspeicher und Selbstverbrauch?

In Deutschland ist zurzeit kein Argument zu doof, um nicht gegen erneuerbare Energien ins Feld geführt zu werden

„Saubere Technologien boomen – trotz aller Rückschläge!"

Martin Stuchtey, Leiter des McKinsey Global Center for Sustainability über die aktuelle McKinsey-Studie "Myths and Realities of Clean Technologies".

Carsharing wird erwachsen

DriveNow ist einer von zahlreichen Carsharing-Anbietern in Deutschland. Wir unterhielten uns mit dem CEO von DriveNow, Dr. Andreas Schaaf und befragten ihn zum Markt allgemein sowie zu den Themen Businesskunden und Carsharing als Nachhaltigkeitsinstrument.

„Think! war von Anfang an eine nachhaltige Marke"

„Wir haben keine Zertifikate und halten auch nicht viel davon, da die Konsumentinnen und Konsumenten kaum einschätzen können, was damit ausgedrückt werden soll."

Natur Pur – Schönheitspflege – Visionen – Entdeckerlust

Eine Begegnung mit den Machern der Marke lavera Naturkosmetik.

Tagungen in Bio-Hotels

Die Website BIO HOTELS bündelt zahlreiche Hotels, die sich durch ihre nachhaltige Ausrichtung positiv hervorheben.

Im Interview: Karen Wittel von atambo tours zum Thema nachhaltig Reisen

Es wäre gut, wenn sich die Reisebranche einem Kriterienkatalog verpflichten würde, der für den Verbraucher transparent, nachvollziehbar und überprüfbar ist."

Das LEIA-Prinzip

"Frauen sind erst dann erfolgreich, wenn niemand mehr überrascht ist, dass sie erfolgreich sind", soll die britische Frauenrechtlerin Emmeline Pankhurst Ende des 19. Jahrhunderts gesagt haben.

Fußball und Nachhaltigkeit, geht das?

Im Interview erklärt der Geschäftsführer des VfL Wolfsburg Thomas Röttgermann wie Nachhaltigkeit und Fußball zusammen passen.

Wir sollten Wasser schätzen!

Die Carlson Rezidor Hotelgruppe begibt sich auf eine ungewöhnliche Reise und schließt neue Partnerschaften für eine nachhaltige Wasserwirtschaft im Gastgewerbe.

„Ein gutes Nachhaltigkeitsmanagement minimiert nicht nur Risiken, sondern eröffnet vor allem Chancen.“

Ein Interview mit Jessica Grede und Louis Lang von der RE|CARBON Deutschland GmbH.

Von der Wertschätzung zur Wertschöpfung. Ein Expertenbericht von Melanie Vogel, Initiatorin der women&work.

Der Dreiklang von Diversity, ethischem Handeln und Unternehmenserfolg.

„Man kann nicht nachhaltig sein, ohne Einbeziehung der Mitarbeiter.

Im Interview: Anke Stopperich, Prokuristin der BESONDERE ORTE Umweltforum Berlin GmbH zum Thema Nachhaltige Events.

Die zukunftsenergien nordwest - die Job- und Bildungsmesse für erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Im Interview: Corinna Wermke, Projektleiterin der zukunftsenergien nordwest.

Messe für Erneuerbare Energien, die NEW ENERGY HUSUM

Husum braucht sich als Messestandort nicht zu verstecken. Seit 25 Jahren steht die Messe Husum & Congress für erneuerbare Energien. Ein Interview mit Thomas Seifried, Projektleiter der NEW ENERGY HUSUM.

Das Haus der Verantwortung

Das „Haus der Verantwortung“ bündelt als gedankliches Bild das unternehmerische und bürgerschaftliche Engagement der Generali Deutschland Gruppe. Interviewpartner Michael Hermanns, Leiter Konzern-Nachhaltigkeitsmanagement Generali Deutschland.

Die Solarenergie ist eine der tragenden Säulen der zukünftigen Wärmeversorgung

Im Interview, Dipl.-Ing. (FH) Helmut Jäger, Geschäftsführer der SOLVIS GmbH & Co KG.

"Nachhaltiges Bauen ist mehr als ein kurzfristiger Trend."

Im Interview Dipl.-Ing. Joachim Straub, Geschäftsführer der Sika Deutschland GmbH.

"Aus Sonnenlicht wird auf einem Solarcarport oder Terrassendach Strom erzeugt, den unsere Kunden direkt in Ihrem Haus verbrauchen können."

Mit rund 140 Mitarbeitern plant und produziert die Firma Carportwerk individuelle Carports und Terrassenüberdachungen nach traditioneller Zimmererkunst.

In Deutschland wird in Zukunft immer mehr die Frage im Vordergrund stehen, wie sich die eigenen Stromkosten senken lassen

"Bei der Produktion achtet Solar Frontier darauf, die eingesetzten Rohstoffe auf ein Minimum zu reduzieren."

Unser Konzept beruht auf drei Säulen

Ein Interiew mit Jörg Saalwächter, Marketingleiter bei Importhaus Wilms, Deutschlands führender Vermarkter für internationale Süßwaren- und Feinkostmarken.

Als Hersteller nachhaltiger Babywindeln fühlen wir uns für den kompletten Lebenszyklus eines Produktes verantwortlich.

"Aus unserer Sicht endet die Verantwortung eines Herstellers nicht auf dem Wickeltisch", so Christian Freund, Internationaler Sales & Marketing Manager der MOLTEX Baby-Hygiene GmbH

Keine Einsparungen auf Kosten der Qualität

Innovationen spielen bei Ritter Sport eine große Rolle: Sei es bei der Energieversorgung oder dem Engagement für nachhaltigen Kakao.

Online-Shop im Bereich Regenerative Energien

Als Online-Shop im Bereich Regenerative Energien umfasst das Angebot von Kamdi24.de die großen Themenbereiche Heizung und Warmwassererzeugung. Im Interview Sven Schindler, der Geschäftsführer von KamDi24.

Ein Interview mit Jörg Klaas, Geschäftsführer der secova GmbH & Co. KG

"Gemachte Fehler werden gemeinsam besprochen und fördern den Lernprozess."

Der grüne Online-Buchhandel Ecobookstore

70 Prozent der Gewinne des Online-Shops spenden die Betreiber zum Schutz des Regenwalds an eine politisch unabhängige Umweltorganisation, die sich aktiv für den Erhalt der Regenwälder, ihre Bewohner und soziale Reformen in den betroffenen Regionen einsetzt.

Im Interview: Daniel Stuckert, Head of Media & Corporate Communication bei der PRETTL group

"Eine gute Balance zwischen Arbeit und Privatleben ist eine entscheidende Grundlage für Zufriedenheit und Leistungsfähigkeit, von der die Mitarbeiter und das Unternehmen gleichermaßen profitieren."

Gesunde Ernährung: Ein Interview mit Jesco von Heintze CEO EatSmarter

"Der typische EatSmarter-Leser interessiert sich für gesunde Ernährung und Nachhaltigkeit und kocht gerne selbst".

Nachhaltiger Tourismus: Ein Interview mit Roland Streicher von ReNatour

"Der mit Abstand größte Problembereich ist die Anreise ins Urlaubsgebiet. Hier werden bis zu 90% der CO2-Emissionen einer Urlaubsreise verursacht".

Bewusster Umgang mit Ressourcen ist der Schlüssel

"Vielen Verbrauchern ist nicht bewusst, dass ihre Imagebroschüre eben noch ein Baum war, und dass konventionelle Druckfarben den knappen Rohstoff Erdöl enthalten", so Matthias Simon von der Print Pool GmbH

Macadamu ist IT-Dienstleister, Betreiber von Photovoltaikanlagen und Grüner Online-Buchhandel in einem

70 Prozent der Gewinne des Online-Shops werden zum Schutz des Regenwaldes an eine politisch unabhängige Umweltorganisation gespendet.

Nachhaltig gestaltetes Bauen

Im Interview: Bettina Klump-Bickert, sie ist Nachhaltigkeitsmanagerin bei der DAW-Firmengruppe.

Im Interview: Frau Dr. Heike Schiffler, Direktorin Kommunikation und Umwelt, Tetra Pak GmbH & Co KG

2010 hat sich Tetra Pak im Rahmen einer Zehn-Jahres-Strategie ehrgeizige Ziele gesetzt, um seine Beiträge zum Schutz der Umwelt weiter voranzutreiben.

Ein nachhaltiges Beispiel aus der Logisitk-Branche

Im Interview: Jasmin Schürgers, Specialist Corporate Communications und Unternehmenssprecherin von HAVI Logistics. Das Unternehmen beliefert als Logistikdienstleister Schnellrestaurants, Tankstellenshops und Cateringunternehmen,

Börsengang oder Bankkredite kommen für uns nicht in Frage!

Ulrich Effing ist Leiter Unternehmenskommunikation bei DEICHMANN, dem größten Schuhhändler in Europa. Im Interview erklärt er die Werte des Unternehmens und weshalb Wachstum aus eigener Kraft entstehen soll und nicht durch einen Börsengang.

430 Hotels in Betrieb und in der Entwicklung mit fast 95.000 Zimmern in über 70 Ländern, das ist die Carlson Rezidor Hotel Group

Ein Interview mit Inge Huijbrechts, Vice President Responsible Business Rezidor Hotel Group.

Florapresenta

Florapresenta liefert Werbeartikel aus der Natur für alle Werbeanlässe, wie z. B. bedruckte Samentüten, Blumen, Pflanzen, Trockenfrüchte und Gewürze.

Kolumne: Melanie Vogel Initiatorin der WOMEN&WORK zum Thema Karriereplanung

Hilfe! Der Chef droht mit Beförderung – was nun?!

Matthias Pieper von Cap&Couch im Interview

Cap&Couch – Green will Unternehmen zu nachhaltigem Handeln bewegen und zum Aufbau eines ganzheitlich agierenden Netzwerks beitragen.

"Von Beginn an war es die Vision der vier Gründer ein „ideales Unternehmen“ aufzubauen"

Als Versandhandelsunternehmen sieht sich die memo AG an der Schnittstelle zwischen Lieferanten/Herstellern und Kunden.

Die AfB, Europas erstes gemeinnütziges IT-Systemhaus

Wir interviewten Daniel Büchle, den Geschäftsführer der AfB gemeinnützigen GmbH und befragten ihn unter anderem zum Geschäftsmodell der AfB.

Alternative Antriebe – Umweltfreundliche Eindrücke von der IAA

Tatsächlich war es ein richtiges Überangebot an neuen Fahrzeugen, das hier in diesem Jahr präsentiert wurde.

Nachhaltige Gesundheitsversorgung

Wir interviewten Norbert Pasternack, Vorstand der Krankenkasse BKK advita, zum Thema nachhaltige Gesundheitsversorgung.

Ein Interview mit Kerstin Goldschmidt - Leiterin HR der Entelios AG - zu den Themen Zielgruppe, bezahlbare Energiewende und Wohlfühlatmosphäre am Arbeitsplatz

Entelios entwickelt als führender europäischer Anbieter „Demand-Response-Programme“ und „virtuelle Kraftwerke".

Voll-Werte-Häuser

Ein Interview mit Karlheinz Müller, Baubiologe (IBN) bei der Firma Baufritz.

Rechtsberatung und Mediation

Ein Interview mit Monika Kühnel (Mediatorin) und ihrem Mann Bodo Kühnel (Rechtsanwalt).

Im Experten-Interview: Edwin Hribek, Vorstand der AURO Pflanzenchemie AG, Braunschweig

Bei dem Einkauf und der Auslese der Rohstoffe wird stets versucht, die Rohstoffe durch solche mit noch besserem ökologischen und sozialen Gesamtprofil auszutauschen.

Im Interview: Thomas Gutberlet, Geschäftsführer von tegut…

tegut... ist ein Handelsunternehmen mit dem Ziel, den Menschen gute Lebensmittel anzubieten. Mit rund 280 Lebensmittelmärkten ist tegut... in Hessen, Thüringen, Nordbayern sowie Göttingen und Mainz vertreten. Umwelthauptstadt.de stellt das Nachhaltigkeitskonzept von tegut... vor.

Im Interview: Matthias Lehnert, Geschäftsführer von Oikocredit

Oikocredit macht nachhaltiges Investieren in Entwicklungs- und Schwellenländer möglich. Mit einer Investition in die Projekte von Oikocredit werden Werte wie Solidarität und Teilen gefördert.

Solarthermie, Sonnenhäuser oder Solarspiegelheizung

Reinhard Bege ist Experte auf dem Gebiet der Solarthermie und kennt ihre technischen Möglichkeiten. Wir interviewten Herrn Bege, den Geschäftsführer der B&S Wärmetechnik, unter anderem zu diesen Themen.

Im Experten-Interview: Ingo Scheuermann von Grünspar zum Thema „Energie sparen“.

Die Idee hinter Grünspar folgt einem simplen Prinzip: Sparen ohne Verzicht.

InteriorPark - sustainable, lifestyle, competence

Im Experten-Interview: Tina Kammer und Andrea Herold von InteriorPark.

Das Bio-Hotel Helvetia, heimgesucht vom Juni-Hochwasser

Die Schäden, die das Elbe-Hochwasser hinterlassen hat sind enorm. Der Pegel erreichte am Hotel elbeweit den Höchststand.

Im Experten-Interview: Klaus Bergmann, CEO von BBB Umwelttechnik zum Thema Lasergestützte Windmessungen (LiDAR)

"Lasergestützte Windmesssysteme sind mittlerweile höchst verlässlich was die Datenqualität anbelangt."

Im Interview: Hardy Nitsche, Gründer und Geschäftsführer von 360report

Kleinere und mittlere Unternehmen erkennen immer mehr die Bedeutung von Nachhaltigkeit für den langfristigen Erfolg des Unternehmens. 360report bietet die weltweit erste Lösung für die Erstellung von Nachhaltigkeitsberichten für den Mittelstand.

Ökologische Mode

Der Geschäftsführer des bremer Modegeschäfts FAIRTRAGEN zieht eine positive Bilanz für die Öko-Modebranche.

Im Experten-Interview, Karl-Heinz Maerzke Vorstandvorsitzender der HELMA Eigenheimbau AG

Energieproduktion für den Eigenverbrauch im Einfamilienhausbau.

Im Experten-Interview Marc Sommer, Vorsitzender Geschäftsführer bei hessnatur

hessnatur hat einen Bericht zur Nachhaltigkeit 2013 herausgebracht, hierzu befragten wir Herrn Sommer.

Im Experten-Interview: Dr. Martin Baumert, Geschäftsführer der NaturWatt GmbH zum Thema Energiewende

"Das Problem sind nicht die Erneuerbaren, sondern die Förderpolitik."

Im Experten-Interview: Florian Henle, Gründer und Geschäftsführer von Polarstern zum Thema Energiewende

"Der Ökogasmarkt steckt im Vergleich zum Ökostrommarkt noch in den Kinderschuhen."

Im Interview: Michael Schramek, geschäftsführender Gesellschafter der EcoLibro GmbH zum Thema „zukunftsfähige Mobilitätskonzepte“

Grundsätzlich kann man sagen, dass Arbeitgeber dann bei ihren Mitarbeitern punkten können, wenn sie eine möglichst hohe Bandbreite an Mobilitätsangeboten schaffen

Im Experten-Interview: Herr Wolfgang Kaufholz, Inhaber von „weinlust“ zum Thema nachhaltiger Weinanbau.

Es gab eine Zeit, da brauchte der Kunde schon eine gehörige Portion Solidarität, um sich für Biowein zu entscheiden.

Im Experten-Interview: Robert Gosling, Senior Design Ingenieur bei Dyson, zum EU-Energielabel für Staubsauger

Das Einsparpotenzial ist wirklich immens. Eine Einsparung von 19 Terawattstunden Strom würde zum Beispiel ausreichen, um die Londoner U-Bahn 19 Jahre lang zu betreiben!

Im Experten-Interview: Michael Minis, Gründer & Geschäftsführer der Carsharing-Plattform tamyca

"Carsharing ist ein stark wachsender Trend und verändert das Mobilitätsverhalten vieler Menschen in den Metropolregionen."

Im Experten-Interview: Martin Klüsener, Gründer und Geschäftsführer von Feuerwear

Feuerwear steht als Marke klar für Unikate aus Feuerwehrschläuchen. Für die eigene Warenproduktion sammelt das Unternehmen Feuerwehrschläuche von Feuerwachen aus ganz Deutschland.

Im Interview: Andreas Meyer, Geschäftsführer des Vivani Produzenten EcoFinia GmbH

Unter dem Namen „KIDS for KIDS“ engagiert sich VIVANI seit einiger Zeit für Straßenkinder in Haiti. Herr Meyer erzählt, wie es zu diesem Projekt kam.

Im Experten-Interview: Annika Poloczek, Gründerin & Geschäftsführerin von „Green Cup Coffee“

Annika Poloczek verrät uns, weshalb nachhaltiger Kaffeekonsum noch weitgehend ein Nischenthema ist und wie Kaffee nachhaltig konsumiert werden kann.

Im Interview: Romuald Schaber, Vorstandsvorsitzender des Bundes Deutscher Milchviehhalter e.V. (BDM)

Der BDM setzt sich schon seit vielen Jahren für die deutschen Milchbauern und damit für eine nachhaltige Landwirtschaft ein. Wir befragten Herrn Schaber unter anderem zur Stellung der Bauern und die Forderungen des BDM an Politik und Wirtschaft.

women&work 2013 – die Erfolgsgeschichte geht weiter adidas verteidigt den 1. Platz beim Female Recruiting Award

Am 8. Juni 2013 fand die women&work, Deutschlands größter Messe-Kongress für Frauen, zum dritten Mal statt. Tausende Frauen aus dem gesamten Bundesgebiet strömten Punkt 10:00 Uhr zum World Conference Center in Bonn.

Nachhaltigkeit als Jobmotor

Ungeachtet des inflationären Wortgebrauchs ist Nachhaltigkeit ein Thema mit gewaltigem arbeitsmarktlichem Potenzial. Zunehmend mehr Jobs beschäftigen sich offen oder versteckt mit Nachhaltigkeitsthemen. Daher ist es Zeit für einen Überblick.

Panamera S E-Hybrid verbraucht bei Testfahrten 4,4 l/100 km

Im Rahmen einer internationalen Presseveranstaltung hat der Panamera S E-Hybrid im Mittel über 42 Testfahrten mit Journalisten über eine Gesamtdistanz von mehr als 1.200 Kilometern nur 4,4 l/100 km verbraucht.

Im Interview: Christian Deiters, Social-startups.de

Bereits im letzten Jahr interviewten wir einen der Gründer von social-startups.de. Jetzt erklärt Herr Deiters (Stellv. Chefredakteur) wie sich die Plattform bisher entwickelt hat und wie es weitergehen soll.

Im Interview: Barbara Hoyer vom Collective Leadership Institute

Young Leaders for Sustainability ist ein Praxis- und Trainingsprogramm für verantwortungsvolles und zukunftsorientiertes Wirtschaften. Es richtet sich an Berufseinsteiger/innen und Young Professionals.

Study World 2013

Am 03. und 04. Mai hat in Berlin die Study World 2013 stattgefunden, eine internationale Messe für Studium, Praktikum und akademische Weiterbildung.

Im Interview: Florian Rabe von MEINFERNBUS.DE

MEINFERNBUS.DE ist der Gewinner des myclimate Award 2012 und gewann 2013 den Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis.

Im Interview: Inka Bihler-Schwarz, Pressesprecherin von Dr. Hauschka Kosmetik

Dr. Hauschka Kosmetik ist eine Pionierin im Bereich der Nachhaltigkeit. Was unterscheidet sie von anderen Kosmetikunternehmen?

Welche Rolle spielt das Thema Nachhaltigkeit für Hotelketten wie der Rezidor Hotel Group?

Zu diesem Thema befragten wir Herrn Willem van der Zee, Area Vice President Central Europe Rezidor Hotel Group.

Im Interview: Hagen Neulen, IBM Business Solution Manager und Experte für Smarter Buildings

Eine IBM-Umfrage hat ergeben, dass gerade einmal 1/3 der Mitarbeiter verschiedener Unternehmen in den USA ihren Arbeitsplatz als umweltfreundlich bezeichnen würden.

Im Interview: Marike Paulsen, Produktmanagerin im Bereich Fisch bei der Frosta AG

Frosta ist Deutschlands nachhaltigste Marke 2012. Wie sich das Unternehmen für bestandserhaltende Fischerei engagiert erzählt Marike Paulsen im Interview.

Im Interview: Dr. Dagobert Achatz, Umweltbeauftragter und Leiter Betrieblicher Umweltschutz der AUDI AG in Ingolstadt

Wie umweltfreundlich produziert Audi, was ist die Arbeit der Audi Stiftung für Umwelt GmbH und muss sich das Unternehmen beim Thema Umweltschutz auch die Kosten-Nutzen-Frage stellen?

Im Interview: Nicole Kobjoll, Inhaberin des Hotel Schindlerhof

Nicole Kobjoll: „Kunden möchten verführt werden… am liebsten von Personen, die von Ihrer Sache begeistert sind und dafür brennen".

Im Interview: Kerstin Neuber, Unternehmenssprecherin der Puma SE

Kerstin Neuber: „Wir glauben, dass nachhaltige Mode kein Nischenmarkt mehr ist, sondern dass Nachhaltigkeit in der Strategie, Produktentwicklung und Herstellung einiger Unternehmen, Marken und Lieferketten bereits fest verankert ist".

Im Interview: Manuel Grossmann von knusperreich

Das junge Start-up-Unternehmen knusperreich bietet ofenfrische Bio-Cookies, die man über das Internet bestellen kann.

Im Interview: Lena Sönnichsen, Head of PR & Social Media Airbnb

Airbnb ist der weltweit bekannteste Community-Marktplatz, um außergewöhnliche Unterkünfte rund um den Globus zu entdecken, zu buchen und zu vermieten.

Im Interview: Oliver Lünstedt, CEO und Gründer von carzapp

carzapp ist ein Online-Anbieter für privates Carsharing. carzapp hat sich zum Ziel gesetzt, den PKW-Bestand auf unseren Straßen deutlich effizienter zu nutzen.

Effizientere Energienutzung durch intelligente Steuerung

Das CleanEnergy Project, eines der größten Branchennetzwerke für Erneuerbare Energien, Cleantech und Nachhaltigkeit mit rund 50.000 Mitgliedern veröffentlicht zusammen mit der IEEE Standards Association die Ergebnisse seiner Umfrage zum Thema Energiemanagement.

Im Interview: Dr. Florian Skiba von ARKTIK, dem unabhängigen Klimaschutz-Start-Up

Dr. Skiba: „Ganzheitlicher Klimaschutz muss immer heißen: CO2 vermeiden und reduzieren, wo möglich, und den nicht vermeidbaren Rest ausgleichen."

Im Interview: Mauro Mariani, Geschäftsführer des Car-Sharing-Unternehmens Citee Car GmbH - citeecar.com

CiteeCar ist der erste Low-Cost Car- Sharing Anbieter auf dem Markt.

Jahresbilanz Windenergie 2012: Stabiles Wachstum in Deutschland im turbulenten Weltmarkt

Berlin. Der Deutsche Windmarkt verzeichnete im Jahr 2012 erneut ein stabiles Wachstum.

Im Interview: Anna Kress von Fairnopoly

Fairnopoly ist ein Online-Marktplatz für verantwortungsvollen Konsum in der Hand der Nutzer*innen.

JOBVERDE.de auf der 15 KarriereStart in Dresden

28.000 Besucher fanden sich auf der diesjährigen Karrieremesse in Dresden ein, um nach Ausbildungsplätzen, Trainee-Stellen oder Vacanzen in Sachsen zu suchen.

Im Interview: Christopher Waldner von Tierheimhelden.de

Tierheimhelden.de vernetzt Tiersuchende und Tierheime im deutschsprachigen Raum um insbesondere die Suche nach dem Wunschtier zu vereinfachen.

Im Interview: Dr. Markus Ross, Senior Marketing & Communication Manager der Altran GmbH & Co. KG

Altran ist das global führende Beratungsunternehmen für Innovations- und Ingenieursdienstleistungen mit über 17.000 Mitarbeitern weltweit.

Im Interview: Anna Litwak von Futurefashionguide.com

Der Future Fashion Guide bietet zwei Hauptfunktionen: Den Label-Guide und den Store-Guide zu über 150 Eco-Designerlabels.

Chance 2013 – Die Bildungs-, Job- und Gründermesse für Mitteldeutschland

Ein Gespräch mit Roland Zwerenz, Geschäftsführer der HALLE MESSE GmbH

Im Interview: Anton Nagatkin, Gründer von social-startups.de

Social-startups.de ist für all diejenigen, die sich für das Thema Social Entrepreneurship (soziales Unternehmertum) sowie nachhaltig innovative Geschäftsideen interessieren.

memo kooperiert mit AfB gGmbH

Aufbereitung gebrauchter IT-Geräte unterstützt soziale und ökologische Ziele

Interview mit einem Hambuger, der sein Hobby, das Fahrradfahren, zum Beruf gemacht hat

Jörn Jung bietet seit über 9 Jahren geführte Fahrradtouren in Hamburg und Umgebung an und freut sich, dass immer mehr Menschen das Fahrrad als städtisches Fortbewegungsmittel wählen.

Im Interview: Benjamin Brüser von Emmas Enkel

Die Zielgruppe von "Emmas Enkel" ist zwischen "Emma" und "Enkel"- breit gefächert und das Sortiment umfasst mittlerweile über 3000 Artikel- vom belegten Brötchen bis zum Champagner.

Sprungbrett Bildung: Förderjahr bei Audi

Neckarsulm, 04. Dezember 2012 – Die AUDI AG bietet im Rahmen eines Förderprojektes zwölf Jugendlichen einen praxisorientierten Einstieg in die Welt der Automobilindustrie.

Im Interview: Leopold v. Bismarck, CMO tado°

tado° ist die erste Heizungssteuerung, die sich automatisch dem Tagesablauf seiner Bewohner anpasst.

NH Hotel, Nachhaltigkeit von der Tiefgarage bis zur Dachterrasse

Mit diesem Werbeslogan wirbt das NH Hotel und stellt auf einer interaktiven Umweltseite die eigenen Nachhaltigkeitsaktivitäten vor.

Audi urban future

Bei vielen Projekten, die Audi betreibt, spielt eine zentrale Frage mit – die Frage nach der weiteren Entwicklung der weltweiten Metropolen.

"Stellen Bienen Rechnungen?"

Pavan Sukhdev hat eine Wandlung vom erfolgreichen Banker zum Grünen Rechnungsleger hingelegt und ist überzeugt: "Gratis geht nicht lange gut". Im Interview mit forum erklärt der Banker, Naturschützer und Autor des Buches "Corporation 2020", wie zukunftsfähige Unternehmen arbeiten.

Im Interview: Frank Henke, Global Director SEA adidas Group

2010 hat adidas eine ganzheitliche Umweltstrategie entwickelt mit der sportlichen Zielvorgabe, bis zum Jahr 2015 die Umweltauswirkungen des gesamten adidas Konzerns relativ zum Umsatz um 15 % zu reduzieren.

Im Interview: Steffen Seichter, Director of Sales & Marketing Scandic Hamburg Emporio Hotel

„Unsere Firmenphilosophie lautet „von Freunden für Freunde“ und seine Freunde begrüßt man eben auch nicht mit Schlips und Kragen", erklärt Steffen Seichter.

Im Interview: Thomas Heinrich, Geschäftsführer Photocircle

Photocircle ist eine Fotoplattform im Internet mit sozialem Engagement.

Im Interview: Marcus Timson, Veranstalter der EcoPrint

Die Vision der EcoPrint ist, eine Zukunft, in der alle Druckerzeugnisse „EcoPrint“ sind.

Im Interview: Nichola Sheargold, Design Ingenieurin bei Dyson

Nichola Sheargold: „Als Ingenieurin sehe ich ein Produkt nie als fertig entwickelt an - es gibt immer Raum für Verbesserungen."

Im Interview: Carsten Buchberger, Geschäftsführer der Jobmesse TALENTS

Zielgruppe der TALENTS sind examensnahe KandidatInnen, Absolventen und Junior Professionals mit bis zu fünf Jahren Berufserfahrung.

Im Interview: Lutz Engelke, Vorsitzender der Geschäftsführung Triad Berlin

Triad Berlin ist eine Kommunikationsagentur für Erlebnis- und Themenkommunikation mit den Schwerpunkten Technologie, Kultur und Nachhaltigkeit.

CREATING CLIMATE WEALTH SUMMIT EUROPE – BERLIN 13/14 - 09 - 2012

Die von Sir Richard Branson und befreundeten Unternehmern gegründete Initiative, der Carbon War Room, und Triad Berlin veranstalten mit Unterstützung der Volkswagen AG und weiteren Partnern die erste Creating Climate Wealth Konferenz in Deutschland.

Im Interview: Jochen Schwill, Next Kraftwerke GmbH

Die Next Kraftwerke GmbH handelt die Energie unterschiedlicher Stromproduzenten und versucht die Erlöse von Stromerzeugungsanlagen zu optimieren.

Interview mit Frau Marques-Alvito, Research & Acquisitions

Research & Acquisitions ist ein Headhunter und auf die Chemie- und Pharmaindustrie, die Energie- und Umweltwirtschaft, einschließlich erneuerbare Energien, den Maschinen- und Anlagenbau sowie auf die Medizintechnik spezialisiert.

Interview mit Christoph Rößner, CEO EIGHT GmbH & Co. KG

EIGHT entwickelt und vermarktet Produkte für emissionsfreie Elektromobilität.

Interview mit Herrn Dr. Henzgen, ENTEGA Geschäftskunden GmbH & Co. KG

ENTEGA stellt alle Produkte und Dienstleistungen unter die Zielsetzung der Energieeffizienz und der Klimaneutralität.

Porsche Umwelterklärung 2011 gewinnt Gold bei den Vision Awards

Stuttgart/San Diego. Die Porsche Umwelterklärung 2011 der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG ist bei den diesjährigen Vision Awards in den USA mit einer Goldmedaille ausgezeichnet worden.

Im Interview: Sebastian Ballweg, Gründer von autonetzer.de

Carsharing Modelle erleben einen regelrechten Boom. Die Zeit scheint reif zu sein, mit neuen Ansätzen dem geänderten Mobilitätsverhalten Rechnung zu tragen. Zukünftig wird es die größte Herausforderung sein, die Vielfalt an Mobilitätsangeboten im Sinne des Kunden besser zu vernetzen.

hessnatur sucht 1.500 Produkt-Testerinnen!

Die erste grüne Produkt-Tester-Plattform ist gestartet. Dafür sucht hessnatur 1.500 Frauen, die den Premium-Cardigan aus Bio-Schurwolle und ein neues Weleda-Pflegeprodukt gratis testen wollen.

Im Interview: Felix Krause CEO Milk the Sun GmbH

Milk the Sun ist eine Plattform für die Suche nach Geschäftspartnern im Bereich Photovoltaik.

Interview mit dem CEO der SkySails GmbH

Die SkySails GmbH ist Markt- und Technologieführer im Bereich automatisierter Zugdrachensysteme.

Interview mit Marco Voigt, Initiator Clean Tech Media Award

Im September dieses Jahres findet der Clean Tech Media Award im Berliner Tempodrom statt. Marco Voigt erzählt, wofür der Award steht und was die Besucher in diesem Jahr erwartet.

Opel Ampera ab sofort als Mietwagen bei Europcar

Insgesamt 30 Exemplare des „Autos des Jahres“ in Amsterdam, Brüssel und Frankfurt

Verleihung des Vision Award 2012 an den Gründer der AfB gGmbH „social & green IT“

Paul Cvilak, Gründer der AfB gGmbH „social & green IT“ erhält den Vision Award 2012 für sein öko-sozial verantwortliches Geschäftsmodell im IT-Bereich.

Bio-Bier

Herr Dr. Ehrnsperger ist der Inhaber der Neumarkter Lammsbräu, einer Öko-Bierbrauerei. Wir befragten ihn unter anderem zum Unterschied von Bio-Bier zu herkömmlichen Bieren.

Windenergie: Jobs in der Windkraft-Branche und der Erneuerbaren Energien

Jobs in der Windkraft-Branche sind gefragter denn je. Die Windenergie expandiert seit Jahren und stellt kontinuierlich neues Personal ein.

Dr. Udo Hartmann, Leiter Konzern Umweltschutz der Daimler AG im Interview

Wir sind davon überzeugt, dass Wertegemeinschaften auch die besseren Wertschöpfungsgemeinschaften sind. Deshalb sind Integrität und Compliance von zentraler Bedeutung in unserem Unternehmen.

Bio Messe Berlin - 9. und 10. Juni 2012

Die Internetseite www.biomesseberlin.de ist online / Offenes Forum an beiden Messetagen

Im Interview: Dr. Weis, Leiter Kommunikation der badenova AG & Co. KG.

Die badenova AG & Co. KG. entwickelt sich von einem reinen Energieversorger, der badenova früher einmal war, zum ökologisch orientierten Energie- und Umweltdienstleister.

Im Interview: Dr. Karlheinz Haag, Leiter Umweltkonzepte Lufthansa Konzern

Dr. Karlheinz Haag über CSR, die größten Herausforderungen für die Luftfahrtindustrie und nachhaltiges Reisen

SAP sieht sich langfristig als 100-Milliarden-Euro-Unternehmen

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) - SAP-Co-Chef Bill McDermott sieht langfristig Potential für das Walldorfer Softwareunternehmen, um in die Liga der Unternehmen aufzusteigen, die mehr als 100 Milliarden Euro Umsatz im Jahr erwirtschaften.

Ein Interview mit dem WirtschaftsWoche-Gründerpreis Gewinner Patrik Tykesson

Patrik Tykesson betreibt mit seinen beiden Brüdern erfolgreich das Startup E-Bility, Kernprodukt ist ein Roller namens Kumpan im Design der Fünfzigerjahre mit 2000-Watt-Elektromotor

Im Interview: Eva-Catrin Reinhardt von rds energies GmbH

Zum Kerngeschäft bei rds gehört die „rds Dachkampagne“, bei der das Unternehmen Dacheigentümern anbietet, Dachfläche als Photovoltaikkraftwerke nutzbar zu machen.

Im Interview: Dr. Pietsch von dropko - Kooperationsberatung Natur- und Umweltschutz

dropko unterstützt sowohl Unternehmen, als auch Investoren, Behörden, politische Gremien und Verbände. Die Bandbreite der Aufgaben ist dabei sehr groß.

Im Interview: Daniel Büchle, Geschäftsführer von AfB, Europas erstem gemeinnützigen IT-Systemhaus

Unsere Erfahrung ist, dass gerade Menschen mit Behinderung im Laufe ihrer Arbeit bei uns unglaubliche Fähigkeiten entwickeln, die man ihnen vorher nie zugetraut hätte.

Im Interview: Prof. Dr. Christoph Binder, Mitgründer der get neutral GmbH

Das Ziel von get neutral ist es, die Verbraucher und die Unternehmen für klimaneutralen Konsum zu verbinden.

Erster - Henkel Sustainability Award - verliehen

Henkel zeichnet die BASF als nachhaltigsten Lieferanten 2011 aus

Ein Interview mit Sören Ohk von der Hamburger Internetagentur Webatite

Webatite bietet seinen Kunden ganzheitliche Lösungen rund um das Thema Internet an.

Einblicke vom Lavera Showfloor in Berlin

Ein Interview mit André Pilling, Geschäftsführer und Gesellschafter der Eco Viva GmbH

KYOCERA zeichnet nachhaltige Projekte erneut mit 100.000 Euro aus

Prof. Klaus Töpfer vergibt dritten KYOCERA-Umweltpreis in Stuttgart

Ein Interview mit den Geschäftsführern des Modelabels Feuerwear

Feuerwear gestaltet und produziert hochwertige Taschen, Gürtel und ausgefallene Accessoires aus gebrauchten Feuerwehrschläuchen.

Umweltschutz beim Outdoor-Ausrüster und Familienunternehmen VAUDE

Ein Interview mit Hilke Patzwall vom VAUDE Sustainability Team

Vaillant: EU-Delegationen informieren sich über Nachhaltigkeit und Energieeffizienz

Remscheid, 02. Dezember 2011 – Der Heiz- und Lüftungstechnikspezialist Vaillant wurde im Rahmen des EU-Projektes „EU 2020 going local“ jetzt von zwei Delegationen der EU besucht.

Interview: Nachhaltige Architektur

Das Team von Braun-Kerbl-Löffler architekten+ingenieure aus Berlin verrät, wie nachhaltige Architektur aussehen kann.

Ein Interview mit James Dyson

James Dyson ist der Erfinder und Unternehmensgründer der Marke Dyson. 1978 hat er aus der Not eine Tugend gemacht und fünf Jahre Entwicklungsarbeit auf sich genommen, um einen Staubsauger zu entwickeln, der nicht an Saugkraft verliert.

Großer Erfolg für 2011

Think Big bringt rund 10.000 Jugendliche in gesellschaftliches Engagement

Mit T-Shirts gegen den Klimawandel

Gewinner des hessnatur-Designwettbewerbs für Kinder und Jugendliche stehen fest

„DER DYSON AIRBLADE™

STUDIE EINES FÜHRENDEN FORSCHUNGSINSTITUTS KOMMT ZU DEM ERGEBNIS: „DER DYSON AIRBLADE™ IST DIE UMWELTFREUNDLICHSTE WEISE, HÄNDE ZU TROCKNEN“

NH Berlin Friedrichstraße fährt Opel HydroGen4

Rüsselsheim/Berlin. Opel hat für die Praxiserprobung seiner Brennstoffzellenautos einen neuen Partner gewonnen. Künftig setzt das Hotel NH Berlin Friedrichstraße einen mit Wasserstoff betriebenen HydroGen4 ein.

Deutschlands beste Bio-Läden gesucht

Das Naturkostmagazin Schrot&Korn ruft in diesen Tagen wieder zur Leserwahl für Deutschlands beste Bioläden 2012 auf.

Der Geschäftsführer der KYOCERA MITA Deutschland GmbH, Herr Schlierkamp im Interview

Seit 20 Jahren ist KYOCERA der weltweit einzige Hersteller, dessen Laserdrucker außer dem Toner keine weiteren Verbrauchsmaterialien benötigen.

Autos günstig von privat mieten

Der Geschäftsführer der Auto Vermittlungsplattform tamyca.de Michael Minis erläutert die Vorteile seines Online-Services

Porsche auf der Los Angeles Auto Show 2011

US-Premiere des neuen 911 Carrera und eine Weltpremiere

Henkel bekennt sich seit mehr als 130 Jahren zu Corporate Governance

Vorschriften seitens der EU und der US-amerikanischen SEC auf diesem Gebiet nehmen zu, und auch die Erwartung von Politik und Gesellschaft an Unternehmen, sowohl auf lokaler als auf globaler Ebene verantwortlicher und nachhaltiger zu wirtschaften, steigt.

Die Fru'Cha! GmbH & Co. KG hat 2010 den Fairtrade Award für Newcomer gewonnen.

Alle unsere Produkte werden nach relativ einfachem Schema ausgewählt. Zunächst ist einmal entscheidend, dass unsere Produkte ausnahmslos aus ökologischen Landbau stammen und nach höchsten Ansprüchen an die Qualität vom Erzeuger/Bauern gepflegt werden.

Drei Unternehmen der Baur-Gruppe wiederholt mit Umweltzertifikat ausgezeichnet

Die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) hat drei Unternehmen der Baur-Gruppe ein wirksames Umweltmanagementsystem attestiert

Ein Interview mit Kai Zöbelein, Pressesprecher Nachhaltigkeit der BMW Group

BMW stellte auf der diesjährigen IAA in Frankfurt die beiden Konzeptfahrzeuge BMW i3 und BMW i8 vor und gibt damit Einblicke in die Automobile Zukunft

ecodoc, die Software für sparsames Drucken

Ziel von ecodoc ist es, das Drucken via Tintenstrahl- oder Laserdrucker deutlich umweltfreundlicher, nachhaltiger und gleichzeitig kostengünstiger zu gestalten.

Neuer Sustainable Value Report der BMW Group

Das Automobilunternehmen setzt erneut Maßstäbe bei seinem achten Nachhaltigkeitsbericht

Der Aachener Professor Achim Kampker über sein E-Auto, den Streetscooter

Wir befragten Herrn Professor Kampker zu der Idee, der Wirtschaftlichkeit und der Zukunft des Streetscooters, dem Elektrofahrzeug explizit für den Kurzstreckenverkehr

Oettinger: IAA zeigt Kombination aus technischer Innovation und Nachhaltigkeit

EU-Energiekommissar zu Gast auf der 64. Internationalen Automobil-Ausstellung

Ein Interview mit Dr. Weert Canzler vom Wissenschaftszentrum für Sozialforschung in Berlin

Dr. Canzler über sein neues Buch "Einfach aufladen - Mit Elektromobilität in eine neue Zukunft" und die Zukunft des Car-Sharings

Das Label hilft dem Autokäufer bei seiner Entscheidung

IAA-Fachveranstaltung „Grün für CO2-Effizienz“

Vivani - Bio-Schokolade

Der Geschäftsführer des Bio-Schokolade Herstellers "Vivani" über die Vorteile von Bio-Schokolade und sozialer Verträglichkeit

Wissmann: „Halle der Elektromobilität“ zeigt Wertschöpfungskette beim Elektroauto

Neuer Schwerpunkt auf der 64. IAA Pkw – Hochrangig besetzter Fachkongress

Smartphones: Nur jeder Dritte nutzt Energiesparmodus

Nur ein Drittel der Deutschen nutzt den Stromsparmodus ihres Mobiltelefons. Hauptgrund dafür: Jeder vierte Bundesbürger weiß gar nicht, dass sich sein Handy oder Smartphone auf Energiesparen umschalten lässt.

Ein Interview mit Carla Marques-Alvito, Geschäftsführerin "Research & Acquisitions"

Die meisten unserer Kunden investieren in die Verbesserung von Strukturen in puncto Energieeffizienz und planen damit eine nachhaltige, umweltbewusste Firmenpolitik.

Auf der Suche nach dem nächsten Gramm

Selbst ein sehr effizient arbeitender Verbrennungsmotor kann nur rund ein Drittel der Energie, die im Kraftstoff steckt, in mechanische Arbeit zur Fortbewegung umsetzen.

ICE und IC wieder schneller von und nach Berlin

DB beendet planmäßig Bauarbeiten zwischen Berlin und Hannover • Sprinter Berlin-Frankfurt/Main fährt wieder in gut dreieinhalb Stunde von der Spree an den Main

Ein Interview mit Thomas Prudlo, dem kaufmännischen Geschäftsführer von Green City Energy

Wir planen, finanzieren und realisieren Erneuerbare Energieanlagen in den Bereichen Photovoltaik, Wind und Biogas...

hessnatur feiert 35-jähriges Jubiläum mit Mitarbeitern und Familien

Das Butzbacher Naturmodelabel hessnatur – einer der größten Arbeitgeber vor Ort – feiert in diesem Jahr sein 35-jähriges Jubiläum.

Dole geht in die Offensive für Kochbananen

Ab sofort präsentiert sich das vielseitige Gemüse in neuem Look auf dem deutschen Markt

BMW Group baut in Leipzig Mobilität der Zukunft.

400 Mio. Euro Investition für Megacity Vehicle-Produktion. BMW Group schafft 800 Arbeitsplätze.

memo Nachhaltigkeitsbericht 2011/12 erschienen

Ressourcenschonung und bewusster Konsum als zentrale Themen

Schüler aufgepasst!

Ab sofort können sich Schüler online unter www.henkel-ausbildung.de für den Ausbildungsbeginn 2012 bewerben.

„What´s next“ - Nachhaltigkeitskampagne der BMW Group startet mit neuen Motiven

München. Mit einer Anzeigenkampagne setzt die BMW Group die Kommunikation ihres Nachhaltigkeitsengagements fort. In einer neuen lebendigen Umsetzung stehen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Botschafter im Mittelpunkt der Anzeigen, gemeinsam mit Produkten und Technologien. Die BMW Group Corporate Identity mit neuem Gesicht bildet dafür den gestalterischen Rahmen.

Deutsche Bahn und RWE: Milliardenvertrag über Strom aus Wasserkraft

Acht Prozent des Bahnstroms kommen zukünftig aus Wasserkraft • Anteil erneuerbarer Energien am Bahnstrom-Mix steigt deutlich

Lufthansa setzt erstmals Biokraftstoff im Linienflugverkehr ein

Weltweit erster Langzeittest senkt CO2 –Emissionen und soll Forschungs-ergebnisse liefern / Lufthansa Airbus fliegt zwischen Hamburg und Frankfurt täglich mit bio-synthetischem Kerosin

Bombardier Transportation gibt Gewinner seiner ersten

Hitachi und ABB für ihren Beitrag zu einer verantwortungsbewussten Lieferkette gewürdigt

natur+kosmos

Ein Interview mit Jan Berndorff, dem stellv.Chefredakteur des Magazins natur+kosmos

Opel und Europcar starten umfassende Elektroauto-Kooperation

Rüsselsheim/St. Quentin en Yvelines. Der Automobilhersteller Opel hat mit Europas führendem Autovermieter Europcar eine Kooperation zur europaweiten Einführung des Elektrofahrzeugs Ampera als Mietwagen vereinbart.

Nazan Eckes ist das OTTO-Gesicht der Herbst-/ Winter-Saison 2011

Sie ist eine der schönsten TV-Moderatorinnen Deutschlands und gesellschaftlich engagierte Buchautorin.

Bestes Elektro-Serienauto 2011: Opel Ampera gewinnt „e-Car-Award“

Kurz vor seiner Markteinführung sammelt der revolutionäre Elektro-Opel weiter Preise

Fahrspaß und Ökostrom begeistern MINI E Nutzer in München.

München.In den vergangenen zehn Monaten sind private und gewerbliche Nutzer mit 40 elektrisch angetriebenen MINI E auf Münchens Straßen unterwegs gewesen.

BMW Brilliance Automotive präsentiert Prototyp einer Plug-in-Hybrid-Limousine.

Im Vorfeld der internationalen Automobilmesse Auto Shanghai 2011 präsentiert BMW Brilliance Automotive das Konzept einer Plug-in-Hybrid-Limousine des Premium-Segments.

Die Eco-Consult GmbH bietet Eco-Fahrtrainings speziell für Unternehmen an

„Die meisten Autofahrer halten sich in der Regel für gute und ökonomische Fahrer. Erst im Eco-Training merken sie die wirklichen Einsparpotentiale.\" So der Geschäftsführer der Eco-Consult GmbH Herr Pfeiffer.

Keenco³ - nachhaltiges, wirtschaftliches u. energieeffizientes Bauen u. Sanieren

Deutschland rollt den grünen Teppich aus: Wirtschaft und Innovationen treffen auf Glamour und Showbusiness beim Clean Tech Media Award 2011

Von der Teststrecke auf die Straße: Elektroautos marktfähig machen

Die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, Ursula Heinen-Esser, hat heute in Bonn den 3. Deutschen Elektro-Mobil Kongress, den größten deutschen Fachkongresses zur Elektromobilität, eröffnet.

Messe-Duo BioFach und Vivaness

Über 2.500 Aussteller präsentierten sich im Februar 2011 beim Messe-Duo BioFach und Vivaness in Nürnberg. Besucher der BioFach kommen unter anderem aus den Bereichen Herstellung, Großhandel/Import & Export, Dienstleistung, Verbänden/Behörden und Institutionen.

Speick Naturkosmetik - ein Familienunternehmen in der 3. Generation

Der Geschäftsführer von Speick Naturkosmetik Wikhart Teuffel im Interview. Speick ist ein Familienunternehmen das 2008 sein 80jähriges Jubiläum feierte. Herr Teuffel führt Speick Naturkosmetik nunmehr in dritter Generation.

3FREUNDE - individuell bedruckte Shirts - bio fair klimaneutral

"Wir wollten Dinge tun und herstellen, die wir so bisher nicht finden konnten." So beschreibt Alexander Tscheulin vom Label 3Freunde die initiale Idee zu ihrer Modemarke.

ökoRAUSCH - Deutschlands erste Messe für nachhaltiges Design

Die ökoRAUSCH ist Kölns Messe für Design mit Bewußtsein. Wir interviewten Frau Karabaic von der ökoRAUSCH und fragten sie unter anderem, ob innovatives nachhaltiges Design überhaupt bezahlbar oder hauptsächlich etwas für Besserverdiener ist.

GOODevents - Ökologisch, ökonomisch und sozial korrekte Veranstaltungen

Mit der 2010 gegründeten GOODevents GmbH beraten Dannie Quilitzsch und Käthe Schäfer Agenturen, Unternehmen und Veranstalter, führen Mitarbeiterschulungen, Workshops oder Vorträge bei Kongressen durch und übernehmen die komplette Konzeption, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen oder Aktionen.

Netcycler - Tauschen, Handeln und Verschenken im Netz

Netcycler, ein umweltfreundlicher Online-Service, der das Tauschen, Handeln und Verschenken von gebrauchten Gegenständen ermöglicht. Das Interview führten wir mit Christiane Hepp, sie ist zuständig für den deutschen Markt bei Netcycler.

ARKTIK - CO2 Emissionen sinnvoll ausgleichen

Der Gründer und Geschäftsführer der ARKTIK GmbH Herr Dr. Skiba im Interview. Das Grundprinzip des ARKTIK Angebotes zur klimafreundlichen Mobilität ist der Ausgleich von CO2 Emissionen durch Unterstützung von Klimaschutzprojekten.

Traverdo.de - faire und umweltschonende Reisen

Traverdo bietet faire und umweltschonende Reisen, die Touristen einen tieferen Austausch mit der bereisten Kultur ermöglichen. Das heißt, es geht neben ökologischen Aspekten auch um die Sozialverträglichkeit der Reisen und um eine Reisekultur, in der sich Reisende und Bereiste auf Augenhöhe begegnen.

Goodgoods - Messe für nachhaltigen Konsum

Ein Interview mit Johannes Schmid-Wiedersheim, dem Projektleiter der goodgoods. Die goodgoods ist eine Messe für nachhaltigen Konsum und findet vom 27 - 29 Mai 2011 in Hamburg statt. Wir fragten Herrn Schmid-Wiedersheim unter anderem an wen sich das Angebot der goodgoods richtet und was die Besucher erwarten dürfen.

Liebkind - Online-Shop für Mama und Kind - modisch, trendy und vor allem nachhaltig

Der Baby- und Kindermode Online-Shop www.lieb-kind.de bietet hochwertige und exklusive Baby- und Kindermode, sowie Umstandsmode an. Die Kleidung die Liebkind vertreibt ist Öko Mode, die nachhaltig produziert und fair gehandelt wurde. Wir fragten die Gründerin Frau Schröter, wie sie zur Geschäftsidee Öko Mode online zu vertreiben kam.

Seehotel Großherzog von Mecklenburg - mit Nachhaltigkeit zum Erfolg

Seit Ende Dezember 2009 hat das Seehotel „Grossherzog von Mecklenburg“ sein eigenes Blockheizkraftwerk. Zusätzlich ist das Seehotel das einzige Hotel, welches seine zu verwendenden Produkte ausschließlich über regionale Anbieter bezieht und wurde dafür vom Landwirtschaftsministerium Mecklenburg Vorpommerns im Jahr 2010 ausgezeichnet.

LENA SCHOKOLADE - Das neue Hamburger Eco-Fashion Label

Lena Schokolade nutzt junge Mode als Informationsmedium, um komplexe Themen zu transportieren. Momentan sind es sieben Text-Motive zu global wichtigen Themen: Artenschutz, Kinderarbeit, Atomkraft, Umweltschutz, Krieg. Die Kollektion ist fair produziert und aus Biobaumwolle.

Joulex - Energiekosten im Unternehmen ermitteln und senken

Joulex bietet eine Softwarelösung, die es Unternehmen ermöglicht, den aktuellen Stromverbrauch zu ermitteln. Darüber hinaus bietet die Lösung umfangreiche Reporting- und Analysemöglichkeiten für das unternehmensweite Energiemanagement - mit Einsparpotential von bis zu 60 Prozent.

Gut Wulksfelde

Das Gut Wulksfelde hat es sich zur Aufgabe gemacht, "Bio" zu einem flexiblem und modernen Produkt zu machen. Mit ökologischer Landwirtschaft ziehen die Geschäftsführer immer mehr Menschan an, die sich gegen Massentierhaltung und industrielle Landwirdschaft wenden. Respektvoller Umgang mit der Umwelt wird chick.

Deutsche Telekom AG - Große Veränderungen fangen klein an

Die Deutsche Telekom AG übernimmt bereits Verantwortung für die Umwelt. Luis Newes beantwortete uns Fragen rund um die Themen Nachhaltigkeit und freiwillige Verpflichtungen deutscher Unternehmen zum Umweltschutz.

Verkehrsclub Deutschland - Umweltschutz im Verkehr und Bio-Kraftstoff E10

Der ökologische Verkehrsclub VCD setzt sich für eine Mobilität ein, die Gesundheit, Klima und Umwelt schont. Wir interviewten den verkehrspolitischen Sprecher des Verkehrsclub Deutschland, Herrn Lottsiepen zu den Aufgaben des VCD, zum Umweltschutz im Verkehr und zum Bio-Kraftstoff E10.

Hess Natur - Ein Interview zum Thema "Ökomöde und ihr Image"

Hessnatur steht für konsequent natürliche Mode, die umweltgerecht und zu fairen Bedingungen hergestellt wird. Das 1976 gegründete Naturmodelabel mit Webshop und Läden in Hamburg, München und Butzbach bietet seit 35 Jahren Mode aus reinen Naturfasern an und zählt damit zu den Pionieren der Öko-Bewegung.

Tchibo: Soziale Verantwortung als fester Bestandteil der Geschäftsstrategie

"Wir fühlen uns verpflichtet, die Auswirkungen unserer Geschäftstätigkeit auf Mensch und Umwelt in der Welt zu bedenken und Verantwortung zu übernehmen. Seit 2006 bearbeiten wir das Thema „Unternehmensverantwortung“ ganzheitlich und systematisch als Bestandteil unserer Geschäftsstrategie."

Kurz vorgestellt: Fachverband Medienproduktioner

Kern der nachhaltigen Medienproduktion sollte stets die Devise „Vermeiden, Reduzieren, Ausgleichen“ sein. Das gilt für jeden Bereich und für jedes Medium. Entsprechende Lösungsansätze sind sehr vielfältig und umfassen die Materialwahl genauso wie die Senkung der CO2-Emission oder den „Water Footprint“.

Grüne Woche 2011

Vom 21. bis 30. Januar hatte die alljährliche Grüne Woche in Berlin wieder Ihre Türen geöffnet. Kamen früher die Besucher noch fast ausschließlich wegen der kulinarischen Genüsse, so erschien dieses Jahr die deutliche Mehrheit, um sich zu informieren. Vom 21. bis 30. Januar hatte die alljährliche Grüne Woche in Berlin wieder Ihre Türen geöffnet. Kamen früher die Besucher noch fast ausschließlich wegen der kulinarischen Genüsse, so erschien dieses Jahr die deutliche Mehrheit, um sich zu informieren.

NaturWatt

Was die Nachfrage betrifft haben wir ein sehr gutes Gefühl. Wir bieten seit 1998 Ökostrom an, aber erst in den letzten 5 Jahren können wir von einer ansteigenden Akzeptanz reden. Theoretische Fragen an uns und auch Missverständnisse über Ökostrom sind immer mehr praktischen Überlegungen gewichen, wie sich die der Wechsel zu sauberem Strom umsetzen lässt.

Nachhaltiger Urlaub - Bio-Hotels machen es möglich. Das Bio-Hotel "Kenners-Landlust" im Interview

Das Bio-Hotel "Kenners-Landlust" fährt ein anderes Hotelkonzept als konventionelle Hotels. Es setzt prinzipiell auf Nachhaltigkeit und das in allen Bereichen. Die Betreiber kaufen konsequent kontrolliert biologische Lebensmittel ein und lassen sich von der Biokontrolle zertifizieren.

Clean Tech Media Award

Der Clean Tech Media Award zeichnet diejenigen unter uns aus, die sich für Umwelttechnologien und einen nachhaltigen Lebensstil einsetzen. Auch prominente Botschafter unterstützen die Organisation um Nachwuchs und neue Ideen an die breite Öffentlichkeit zu bringen.

E-COLLECTiON - Ein Interview zum Thema "Produkte im Zukunftsfeld erneuerbarer, mobiler Energien"

Bei E-COLLECTiON bewegt sich alles um autarke, regenerative Energiesysteme von der Erzeugung über die elektrochemischeSpeicherung bis hin zu Anwendungen mit effizientem Verbrauch.

Coffeecircle - Ein Interview zum Thema Nachhaltiger Kaffeekonsum

Kaffee ist seit langem in aller Munde. Doch kommt er auch sozialverträglich zu uns nach Deutschland? Diesen beiden Themen haben sich die Gründer von www.coffeecircle.com angenommen und betreiben nun seit Juli 2010 eine Website, auf der sie äthiopischen Gourmet-Kaffee verkaufen und direkte Aufbauhilfe in Äthiopien leisten.

Toyota Deutschland - Ein Interview zum Thema "Automobilbau der Zukunft"

Umweltschutz hat bei Toyota eine lange Tradition und oberste Priorität. Die Entwicklung innovativer Antriebskonzepte, die Produktion und das Recycling der Automobile zählt bei Toyota alles mit zum Umweltschutz. Wir befragten Toshiaki Yasuda unter anderem zum Umweltschutz, zur Toyota Hybrid-Flotte und zur Zukunft des Automobilbaus.

Fair eingekauft - Kaffee individuell komponiert

Die besten Bohnen aus aller Welt, fair eingekauft, schonend geröstet und nach meinen Wünschen komponiert. Kurz: Kaffee, genau für mich gemacht! So beschreiben die Gründer Till Achinger und Tamer El-Hawari ihr Kaffee-Startup "sonntagmorgen.com". Wir baten Till Achinger um ein Interview und befragten ihn zu seiner Plattform, seinen Einschätzungen zur Branche und zum Umweltschutz.

Ecosia - die umweltfreundliche Suchmaschine

Ecosia ist eine umweltfreundliche Suchmaschine, die von Yahoo, Bing und dem World Wide Fund For Nature (WWF) unterstützt wird. Ecosia funktioniert im Grunde wie andere Suchmaschinen, jedoch spendet Ecosia mindestens 80% der Sucheinnahmen an ein Regenwaldschutzprojekt des WWF.

Im Interview: Jan Schawe, Geschäftsführer Mutterland GmbH

Gedacht als liebevolle Hommage an Mütter, Deutschland und die heimische Küche, gilt Mutterland heute als Branchen-Trendsetter und vertreibt viele der Delikatessen als erstes oder exklusiv.

Energieversorger LichtBlick

LichtBlick wurde 1998 gegründet. Die Vision des Unternehmens ist es Ökologie und Ökonomie zu verbinden. Sprich die klimafreundlichen Produkte Ökostrom, das Biogas-Erdgas-Produkt und das ZuhauseKraftwerk aus der Nische in den Massenmarkt zu bringen.
Schatten