string(2) "uh"
In Kooperation mit:
Logo Jobverde RSS abonieren Jobs per RSS abonnieren
Logo Kompass
Schatten

Politik, Kultur & Wissenschaft - Vereine, Organisationen, Instutionen & NGOs

Förderpreis für Integration

Jungen Menschen mit schlechten Startchancen eine Chance auf eine Berufsausbildung bzw. eine Arbeitsstelle geben.

Hamburger Klimawoche 2016

„Wir sind äußerst stolz und glücklich darüber, dass die Hamburger Klimawoche als Pionier in Deutschland und sogar Europa zahlreiche Nachahmer gefunden hat und damit als Vorbild für eine ganze Bewegung dient“, so Initiator Frank Schweikert.

Steigende Mitgliederzahl und wachsende Bedeutung

Die Initiative Together for Sustainability (TfS) hat sich zu einem Industrie-Standard bei der Zusammenarbeit für nachhaltige Lieferketten entwickelt.

4000€ Prämie für E-Autos

Deutschland soll Leitmarkt für Elektromobilität werden. Dafür stellt die Bundesregierung mit Beschluss vom 18.05.2016 ein 1,2 Milliarden schweres Förderprogramm aus dem Energie-und Klimafonds zur Verfügung.

8. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren in Hannover

Am 4. und 5. November 2016 findet im Hannover Congress Centrum (HCC) die 8. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren statt. Das Branchentreffen führt Energieberater, Architekten, Bauingenieure, Planer und Handwerker zusammen und rückt aktuelle Konzepte und Projekte, aber auch Trends und Perspektiven in den Fokus.

Deutscher Nachhaltigkeitspreis Forschung – Gesucht: Die besten Ideen für die Wärmewende

Heute beginnt der Wettbewerb um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Forschung.
Die Auszeichnung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung prämiert die besten Ideen für die
„Wärmewende“

20. Konferenz des Environmental and Sustainability Management Accounting Network (EMAN)

Auf der Jubiläumskonferenz soll der aktuelle Forschungsstand und die Entwicklungen zu den Themen Messung, Bewertung, Berichterstattung, Kommunikation und Management von unternehmerischer Nachhaltigkeit beleuchtet und diskutiert werden.

Wälder pflanzen mit PrimaKlima

„Wälder und Ozeane nehmen etwa dieselbe Menge CO2 auf. Von diesen beiden sog. „CO2-Senken“ können wir eben nur die Wälder mehren", erklärt Lars Forjahn, von PrimaKlima.

BundesKongress Gender-Gesundheit 2016

Im Interview mit Dr. Martina Kloepfer, Präsidentin und Organisatorin des 4. BundesKongress Gender-Gesundheit, der am 12. und 13. Mai 2016 in Berlin stattfinden wird.

Die Potenziale der integrierten Berichterstattung

Mehr denn je nutzen Investoren nichtfinanzielle Angaben der Unternehmen, um damit ihre Investitionsentscheidungen zu untermauern. EY-Nachhaltigkeitsexpertin Nicole Richter erläutert die Potenziale der integrierten Berichterstattung und die Treiber hinter dieser Entwicklung.

Neues Jahr, neuer Look: Anmeldung zum 8. Bayreuther Ökonomiekongress

„Der Bayreuther Ökonomiekongress hat sich in den vergangenen acht Jahren zu einer Wirtschaftskonferenz von höchstem Rang etabliert, die das Renommee unserer Universität aufs Beste widerspiegelt“, so Professor Dr. Stefan Leible, Präsident der Universität Bayreuth.

Die aktuelle Studie „Die CSR-Richtlinie setzt neue Maßstäbe. Starten Sie jetzt mit der Umsetzung!“ können Sie hier herunterladen.

Das EY-Team für Climate Change and Sustainability Services hat mit der vorliegenden Studie analysiert, wo DAX-Unternehmen im Hinblick auf ihre nichtfinanzielle Berichterstattung und die neuen Anforderungen der CSR-Richtlinie stehen.

Cradle to Cradle Kongress 2015

Deutschlandweit ist der C2C Kongress die einzige Plattform, die Menschen zum Thema Cradle to Cradle zusammenbringt und damit einen breiten Austausch zum Thema ermöglicht. Auch dieses Jahr ist es dem Cradle to Cradle e.V. gelungen, hochkarätige Akteure für den Kongress zu gewinnen.

7. EffizienzTagung Bauen + Modernisieren am 27. und 28. November 2015 im Congress Centrum Hannover (HCC)

Quartierskonzepte, neue Wohntrends und veränderte Lebensmodelle stehen ebenso auf dem Programm, wie die Weiterentwicklung von Gebäuden und technischen Verfahren.

1. Deutscher CSR Kommunikationskongress 2015

Wie glaubwürdig ist CSR-Kommunikation? Diesem Schwerpunkt-Thema widemet sich der erste deutsche CSR-Kongress vom 12. - 13. November 2015 in Osnabrück.

ConnectingHelp - eine bunte Mischung von Sachspenden

„Ich denke, dass es in Zukunft insbesondere darum gehen wird, dass zwischen Nehmern und Gebern mehr Partizipation als die reine Scheckübergabe stattfindet.“ (Clemens Frede, Leiter Programmentwicklung, Stifter-helfen.net & ConnectingHelp)

Erfolgreiches Nachhaltigkeitsmanagement

"Wichtig für ein erfolgreiches Nachhaltigkeitsmanagement ist die Identifikation der Themen, die für Stakeholder aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft wesentlich sind", so Cornelia Reimoser von der Fraunhofer-Gesellschaft.

Nachhaltigkeitsmessung bei den BESONDEREN ORTEN Berlin und die Erstellung der Entsprechenserklärung zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK)

BESONDERE ORTE will mit der Entsprechenserklärung zum DNK seine Bekenntnis zu einer nachhaltigen Wirtschaftsweise öffentlich stärken.

Umweltfreundlicher Strom – wie grün er wirklich ist und was Verbraucher beachten sollten

Verbraucher, die sich für Ökostrom entschieden haben, können dennoch Strom aus Kernkraftwerken erhalten.

Die Widerspruchsmanager

Wenn es nach Saskia Juretzek von der Universität Leuphana geht, müssen Manager in der Lage sein, Widersprüche bei der Umsetzung von Nachhaltigkeitsstrategien zu managen.

Spaß an der Zukunft

Professor Holzbauer ist Nachhaltigkeitsbeauftragter an der Hochschule Aalen und kümmert sich um die Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) an der Hochschule.

„Don’t just do it, do it right“

Nach diesem Nachhaltigkeitsleitspruch handelt Tine Hassert. Sie leitet die Executive Training Programme am CSI der Universität Heidelberg. Im Interview erklärte sie uns das CSI und dessen Aufgabe.

BEM kritisiert CO2-Schleudern für bayerische Minister Landesregierung richtet sich gegen eigene Automobilhersteller

Die bayerischen Minister müssen künftig doch nicht auf umweltfreundlichere Dienstwagen umsteigen

Leuphana-Studie stellt Nachhaltigkeitsmanagement-Software für den Mittelstand auf den Prüfstand

Der N-Kompass punktet bei der Erstanalyse und der strategischen Ableitung konkreter Handlungsfelder.

Tetra Pak macht gute Fortschritte bei der Verwirklichung seiner Umweltziele

Höhere Recyclingquoten, niedrigere CO2-Emissionen und die Einführung der weltweit ersten Kartonverpackung aus 100 Prozent bio-basierten Materialien markieren ein in vielerlei Hinsicht erfolgreiches Jahr für Tetra Pak

B.A.U.M.-Jahrestagung und Preisverleihung 2015

Die etablierte Jahrestagung und Preisverleihung findet in diesem Jahr am 28. und 29. September unter dem Leitthema „Angebote mit Zukunft gestalten“ statt.

„Mit dem Begriff Gender-Gesundheit möchten wir den gesamten Bereich einer geschlechtsspezifischen Gesundheitsversorgung beschreiben.“

Im Interview mit Dr. Martina Kloepfer, Präsidentin und Organisatorin des 3. BundesKongress Gender-Gesundheit, der am 21. und 22. Mai 2015 in Berlin stattfinden wird.

3. BundesKongress GenderGesundheit 2015 in Berlin

Auf medizinischem Gebiet wird sich der Gender-Kongress 2015 dem Schwerpunkt "Gender und Diabetes" zuwenden.

2. Hamburger Energietage 2015 im CCH – Congress Center Hamburg

Am 30. Januar um 10 Uhr eröffnen die Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks und Jutta Blankau, Senatorin für Stadtentwicklung und Umwelt der Freien und Hansestadt Hamburg, die 2. Hamburger Energietage 2015.

Tetra Pak mit zwei Preisen für Umweltinnovationen ausgezeichnet

Tetra Pak, weltweit führender Anbieter von Verarbeitungs- und Verpackungslösungen für Lebensmittel, nahm heute bei der Verleihung der World Beverage Innovation Awards in Nürnberg zwei Auszeichnungen entgegen.

Effizienter, leiser, sensorlos: TU Wien verbessert Elektromotoren

Elektromotoren, die ohne fehleranfällige Sensorik auskommen, werden an der TU Wien entwickelt. Für viele Anwendungen bringen sie ganz entscheidende Vorteile. Auf der SPS IPC Drives in Nürnberg wird erstmals eine geräuschlose Variante einem breiten Fachpublikum präsentiert.

B.A.U.M. unterstützt die Unternehmen zu fast allen Fragen, die sich bei der Umsetzung eines nachhaltigen Wirtschaftens ergeben.

Im Kurzgespräch mit Dieter Brübach, Vorstandsmitglied bei B.A.U.M. e.V. zum anstehenden 30 jährigen Jubiläum am 29./30. September 2014.

Erkenntnisse in die Praxis umsetzen

Im Gespräch mit Prof. Dr. Holger Rogall zum Fachkongress Nachhaltige Ökonomie 2014 und dem Wissenstransfer in die Praxis.

B.A.U.M.-Jahrestagung und Preisverleihung 2014

Im Jahr 2014 kann der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e.V., der 1984 von Dr. Georg Winter initiiert und von Professor Dr. Maximilian Gege mitgegründet wurde, gemeinsam mit seinen Mitgliedern sein 30. Jubiläum feiern.

Fachkongress Nachhaltige Ökonomie am 25.9.2014

Auch in diesem Jahr findet der Fachkongress Nachhaltige Ökonomie am 25. September in der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin statt.

6. Hamburger Klimawoche startet erfolgreich mit Bildungsprogramm und Klimakonzert

Im Rahmen des Eröffnungsgottesdienstes zum Thema „Schöpfung bewahren“ in der Hauptkirche St. Petri stellte Buchautor und Journalist Dr. Franz Alt fest: „Niemand kann noch bestreiten, dass die Energiewende funktioniert, wenn sie denn nur wirklich gewollt ist.“ Außerdem mahnte er die Hamburger in Solarenergie zu investieren und damit langfristig viel Geld zu sparen.

5. Handelsblatt Jahrestagung Erneuerbare Energien

Die Branche trifft sich zur 5. Handelsblatt Jahrestagung Erneuerbare Energien vom 25. - 27. August 2014 in Berlin

Jeder sollte für das empfangene Spendengeld auch etwas tun

Ein Interview mit Ulrich Kronberg von der Foundation Mama Earth über Spendengelder, die Renditen bringen.

Corporate Social Responsibility

Professor Dr. Lin-Hi ist Inhaber der Juniorprofessur für Corporate Social Responsibility an der Universität Mannheim. Im Interview erzählte er uns wie er zum Thema CSR gekommen ist und woran er aktuell arbeitet.

„Freihandel kann nicht nachhaltig sein“ - Interview mit Peter Fuchs, Geschäftsführer von PowerShift

Peter Fuchs setzt alle Hebel in Bewegung, um das geplante Transatlantische Freihandelsabkommen TTIP zwischen den USA und der EU zu verhindern.

Die GREEN CYCLES

Am 23. Mai 2014 findet im Department Design der HAW Hamburg das Symposium Corporate Social Responsibility (CSR) im Textilen Kreislauf  die "GREEN CYCLES" statt. Wir unterhielten uns mit den Veranstaltern Frau Prof. Brink und Herrn Prof. Kugler.

„Wir brauchen eine Entkopplung unseres Wachstums von dem heute noch damit einhergehenden Ressourcenhunger.

Im Interview: Prof. Dr. Maximilian Gege. Vorsitzender B.A.U.M. e. V. zum 30-jährigen Jubiläum und den aktuellen Herausforderungen.

„Es geht nur um Qualität“

Ein Interview mit Prof. Braungart, einem der Erfinder des Wirtschaftskonzeptes „Cradle to Cradle“ und Proffessor an der Erasmus Universität zu Rotterdamm.

Eine aktive Umsetzung der der deutschen Klimaschutzpolitik stärkt die Wirtschaft

"Unsere Klimaschutzpolitik steht für Ambition, Verlässlichkeit und Innovation", so Frau Dr. Barbara Hendricks, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.

Auf das Management kommt es an

Experten-Bericht: Melanie Vogel - Women and Work

Audi vereinbart strategische Kooperation mit der Technischen Universität Dresden

Die AUDI AG und die Technische Universität Dresden beschließen eine strategische Partnerschaft, um technische Innovationen weiter voranzutreiben.

Grünes Filmfestival im Vorfeld der Berlinale

Green Me 2014 bringt die besten Natur- und Umweltfilme auf die Bühne

"Schon auf der Schule las ich gern von Henry Ford, Andrew Carnegie oder Joseph Schumpeter. Nicht als Unterrichtsstoff, sondern unter der Bank".

Im Interview: Prof. Dr. Faltin, Initiator des Entrepreneurship Summit an der FU Berlin und Gründer der Teekampagne.

Die internationale und unabhängige GREEN BRANDS Organisation

Die GREEN BRANDS Organisation zeichnet ökologisch nachhaltige Unternehmen, Dienstleister, Produkte, Lebensmittel, Initiativen sowie auch Persönlichkeiten aus und verleiht das GREEN BRANDS-Gütesiegel.

Das Leitbild des ehrbaren Kaufmanns

Cologne Business School feiert ihr 20-jähriges Jubiläum mit Fachtagung zur unternehmerischen Verantwortung

CDU & CSU im Interview zum Thema nachhaltige Zukunftsgestaltung

Die wichtigsten umweltpolitischen Ziele von CDU und CSU sind ein wirksamer Klimaschutz, die Entkopplung von Wachstum und Rohstoffverbrauch sowie der Erhalt der biologischen Vielfalt.

Der nächste Solarboom kommt bestimmt

Führende deutsche Solarkonzerne gehen reihenweise pleite. Bosch und Siemens sind ausgestiegen. Und Solarworld steht am Abgrund. Wo bleibt das viel beschworene Solarzeitalter?

Im Interview: Frank Schweikert, Initiator und Veranstalter der 5. Hamburger Klimawoche (15.-17.08.2013)

"Ein besonderes Highlight ist ein Energiepfad, bei dem die neuesten Möglichkeiten von der umweltfreundlichen Energieerzeugung über den Energietransport bis zur nachhaltigen Nutzung von Energie erlebbar gemacht werden."

Fünfte Hamburger Klimawoche

Namhafte Unternehmen, Wissenschaftler und Organisationen machen in der Jubiläums Klimawoche vom 15. bis 17. August 2013 (von 12 bis 18 Uhr) in und um die Hamburger Europa Passage die Themen Energiewende, Klimawandel und Nachhaltigkeit erlebbar.

Im Interview: Hanno Fecke, Chef der Messe Offenburg-Ortenau

Bei der „Windenergie – expo & congress“ handelt es sich um ein trinationales Forum, welches sich den Entwicklungen des Onshore-Marktes in Deutschland, Frankreich und der Schweiz widmet.

Im Interview: Eveline Lemke, Wirtschaftsministerin Rheinland-Pfalz

Wir befragten Frau Lemke unter anderem zur Arbeitsmarktentwicklung im Bereich der erneuerbaren Energien in Rheinland-Pfalz, zum Thema der Fachkräftesicherung und der Atrraktivität grüner Jobs.

Jahreskonferenz des Nachhaltigkeitsrates

Bundesregierung stärkt nachhaltige öffentliche Beschaffung

Im Interview: Der Arbeitsmarktexperte Holger Schäfer vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln

„Verglichen mit früheren Jahren ist die Arbeitsmarktlage ausgesprochen gut. Seit 2005 ist die Zahl der Arbeitslosen um 2 Millionen gesunken, die Zahl der Erwerbstätigen hat um 2,6 Millionen zugenommen, " so Holger Schäfer.

Elbe auf der Kippe

Wissenschaftlicher Report belegt: Auch die Elbe könnte kippen / Umweltverbände: Elbvertiefung ist daher ökologisch nicht vertretbar

Die Klimaschützer

Das Portal stromauskunft.de hat 2009 die Kampagne Die Klimaschützer ins Leben gerufen. Wir haben Katharina Kavermann, Marketingleiterin bei StromAuskunft.de interviewt.

Im Interview: Birgitt Piepgras und Bernd Schreiner von der Piratenpartei Deutschland

Die Piraten wollen die Energiewirtschaft zu einem umweltschonenden, dezentralen und transparenten System umbauen, um die Energieversorgung langfristig sicherzustellen.

Im Interview: Prof. Dr. Stefan Schaltegger zum Thema Corporate Sustainability Barometer

Prof. Dr. Stefan Schaltegger ist Ordinarius für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Nachhaltigkeitsmanagement. Er leitet das Centre for Sustainability Management (CSM) und hat 2003 den weltweit ersten MBA Sustainability Management eingeführt.

Im Interview: Dr. Matthias Miersch (SPD), Mitglied des deutschen Bundestages (MdB)

Dr. Matthias Miersch über das Umweltprogramm der SPD zur kommenden Bundestagswahl

Im Interview: Krischan Ostenrath vom Wissenschaftsladen Bonn e.V.

Herr Ostenrath ist beim Wila Bonn verantwortlich für den Informationsdienst arbeitsmarkt Umweltschutz | Naturwissenschaften und beschäftigt sich unter anderem mit Themen wie dem "Jobmotor Nachhaltigkeit".

Im Interview: Prof. Dr. Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin)

Prof. Dr. Claudia Kemfert leitet die Abteilung "Energie, Verkehr, Umwelt" am DIW Berlin und ist Professorin für Energieökonomie und Nachhaltigkeit an der Hertie School of Governance (HSoG).

Im Interview: Nic Niemann, Gründer und Geschäftsführer von Green Me

Green Me wurde mit dem Ziel gegründet, Wege aufzuzeigen, wie die Produktion von allgemeinem Kulturgut nicht zu Lasten der Natur und der Gesellschaft geht ohne dabei Abstriche bei der Qualität oder dem Inhalt machen zu müssen.

„Mittelstandsinitiative Energiewende“ gestartet

Zum Jahresbeginn 2013 startet die neue „Mittelstandsinitiative Energiewende“, eine gemeinsame Initiative des (BMWi), des (BMU), (DIHK) und des (ZDH).

Ein Interview mit Prof. Dr. Hoffmann und Prof. Dr. Röth von der FH Aachen

Umwelthauptstadt.de befragte die beiden Professoren unter anderem zu der Zukunft des Studiengangs Elektrotechnik und des an der FH Aachen entwickelten ec2go-Projektes, dem ersten e-Car-Sharing-Auto

Im Interview: Dipl.-Ing. (FH) Marcus Joppich, Mitarbeiter des Instituts für Energiemanagement i.G.

Das Institut für Energiemanagement befindet sich derzeit noch in Gründung und soll zukünftig die Tätigkeiten verschiedener Fachbereiche der Westsächsischen Hochschule Zwickau im Kontext Energie bündeln.

Machnig: Thüringen bleibt bei Windenergie unter seinen Potenzialen

Messe Erfurt und Bundesverband WindEnergie starten 1. Mitteldeutsche Windbranchentage/30 Aussteller und rund 300 Besucher werden erwartet

Baumwollinitiative weitet Aktivitäten in Südostafrika aus

Cotton made in Africa arbeitet mit Kleinbauern in Simbabwe zusammen

DBU-Projekt deckt Umweltprobleme auf Friedhöfen auf

Ergebnisse auf Fachtagung in Osnabrück vorgestellt

Albers: Wir brauchen einen nationalen Konsens bei der Energiewende

Der Bundesverband WindEnergie erhofft sich vom morgigen Kanzleramtsgipfel Ergebnisse, die die Energiewende weiter voranbringen.

Neue Siemens-Studie mit mehr als 5.300 Interviews unter Studierenden auf UrbanTec vorgestellt

Generation von morgen ist eine nachhaltige Umwelt wichtiger als die Finanzkrise

Im Interview: Das Team von Fortis Saxonia

Fortis Saxonia ist ein studentisches Forschungsprojekt der Technischen Universität Chemnitz.

Entrepreneurship Summit 2012 in Berlin – Vielseitiger als Silicon Valley

Ein Unternehmen zu gründen ist schwerer als man denkt. Vor allem scheitern Unternehmer immer wieder an der Basis – der Idee.

M.Eng. Steffen Bäurle von der Hochschule RheinMain im Interview

An der Hochschule werden derzeit drei Bachelor- und zwei Master-Studiengänge angeboten, die sich speziell mit der Umwelt und dem Ressourcenschutz beschäftigen.

Im Interview: Prof. Dr. Marcelo da Veiga von der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Wir wollen unseren Studenten vermitteln, dass Kunst, Kultur und Wissenschaft nicht bloß dekorative Begleiterscheinungen sind.

Entrepreneurship Summit 2012

Das Team von Umwelthauptstadt.de stellt sein neues grünes Karriereportal auf dem Entrepreneurship Summit in Berlin vor.

Im Interview: Florian Hahn (CSU) Mitglied des Deutschen Bundestages (MdB)

Florian Hahn zur Umstellung von Atomkraft auf erneuerbare Energien und den Auswirkungen am Arbeitsmarkt.

Green Economy - Ein neues Wirtschaftswunder

Schavan und Altmaier starten gemeinsame Initiative

Interview mit Franziska E. Pschera, Technische Universität Dresden

Ein kurzer Einblick in das Mentoring-Programm der TU Dresden und wie gut oder wie schlecht sich die Absolventinnen und Absolventen in der Regel auf das Berufsleben vorbereitet fühlen.

Im Interview: Prof. Dr. Christof Mauch von der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU)

Prof. Dr. Christof Mauch ist Direktor des Rachel Carson Center for Environment and Society an der LMU München und Präsident der Europäischen Gesellschaft für Umweltgeschichte

Hamburg gibt Startschuss für Energie-Campus Hamburg

Neues Technologiezentrum stärkt Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Wissenschaft

Noch freie Plätze im Masterstudiengang Erneuerbare Energien

Die Branche der regenerativen Energien wächst stark und verzeichnet einen hohen Qualifikationsbedarf.

Keine Angst vor Wespen!

NABU gibt Tipps zum Schutz vor Wespenstichen / Zahlreiche Hilfeanrufe

Frauen gesucht, die sich engagieren

„Trophée de femmes“ ist ein Umweltpreis, der Frauen mit außergewöhnlichem Engagement für die Natur und Umwelt unterstützt. Die Umweltstiftung „Fondation Yves Rocher“ schreibt den Umweltpreis jetzt deutschlandweit neu aus.

Pfand gehört daneben

Eine Kampagne von Matthias Gomille, Mathias Gößling und Mischa Karafiat

Interview mit der Initiative SUSTAIN IT der Freien Universität Berlin

Am FFU arbeitet ein internationales Team aus rund 40 Politik- und Sozialwissenschaftlern, das zu Fragen der Umweltpolitik und der nachhaltigen Energiepolitik forscht und Politikberatung anbietet.

BMU und BDI unterzeichnen "Memorandum für eine Green Economy"

Gauck: “Nachhaltigkeit bedeutet nicht Beschränkung oder Verzicht ..."

Bundespräsident bezog bei Eröffnung der „Woche der Umwelt“ Position zu umweltpolitischen Kernfragen

Im Interview: Steffen Küßner, Pressesprecher des Verbraucherzentrale Bundesverbandes (vzbv)

Der Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. (vzbv) vertritt die Interessen der Verbraucher gegenüber Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft.

Energieeffizienz ist tragende Säule der Energiewende

Ursula Heinen-Esser zur Eröffnung der Berliner Energietage: Technologischen Vorsprung weiter ausbauen

Erneuerbare Energien geben in Deutschland bereits mehr als 380.000 Menschen Arbeit

Norbert Röttgen: Energiewende schafft neue Chancen auf dem Arbeitsmarkt

Vision Award 2012: Denk die Welt weiter

Vision Award 2012: Auszeichnung für soziales Engagement geht an die Söhne Mannheims und Jaques Attali, Berater französischer Präsidenten und Pionier der internationalen Mikrofinanzbewegung.

Beteiligen Sie sich bei der 4. Hamburger Klimawoche!

Das Akteurstreffen für alle, die mitmachen möchten, findet am 9. Mai 2012, 9 bis 11 Uhr im Betriebsrestaurant des Unilever-Hauses, Strandkai 1 statt.

Im Interview: Jürgen Mumme vom Freiwilligenreferat des BUND

Der BUND ist ein Mitgliederverband, in dem bundesweit etwa 34.000 Menschen ehrenamtlich aktiv sind. Die Menschen sind eine maßgebliche Säule unserer erfolgreichen Umweltarbeit, so Jürgen Mumme vom BUND.

DEUTSCHLANDS GRÜNE STIMME IST GEFRAGT

Der Wettbewerb um den deutschen Umwelt- und Medienpreis Clean Tech Media Award 2012 ist in vollem Gange. Neben der Expertenjury bekommt auch die Öffentlichkeit eine Stimme im Onlinevoting zur Bestimmung der diesjährigen Nominierten.

Deutschland als Land der sozialen Innovatoren entdecken

Berlin, 18. April 2012. Internationale Leitkonferenz in Potsdam erarbeitet Vorschläge für gesellschaftlichen Wandel durch eine aufblühende Kultur sozialer Innovationen.

Umweltschutz auf Helgoland - Ein Interview mit Bürgermeister Jörg Singer

Viele LOHAS besuchen schon seit vielen Jahren Helgoland. Natur- und gesundheitsbewusste Menschen kommen gerne nach Helgoland, weil ihnen das Klima und die Angebote auf der Insel anerkannt sehr gut bekommen.

Im Interview: Dr. Sven Schulze vom Hamburgischen WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)

Das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut gemeinnützige GmbH (HWWI) ist eine unabhängige Beratungs- und Forschungseinrichtung, die wirtschaftspolitisch relevante ökonomische und sozio-ökonomische Trends analysiert.

Jobs Erneuerbare Energien

Jobs in den Erneuerbaren Energien sind hoch gefragt.

Solarförderung: CDU-Länder werden Vermittlungsausschuss wohl nicht anrufen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die CDU-geführten Länder werden im Bundesrat vermutlich aus Rücksicht auf den Wahlkampf von Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) in Nordrhein-Westfalen auf die Anrufung des Vermittlungsausschusses zur Kürzung der Solarförderung verzichten.

Umfrage: Trittin am ehesten als grüner Spitzenkandidat geeignet

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Bundesbürger trauen Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin am ehesten den Job als Spitzenkandidat bei der nächsten Bundestagswahl zu.

Joachim Gauck als Bundespräsident vereidigt

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Joachim Gauck ist am Freitagmorgen als neuer Bundespräsident vereidigt worden.

Verbraucherministerin Aigner stellt neue Kampagne gegen das Wegwerfen von Lebensmitteln vor

Verdi-Chef Bsirske fordert Lohnkorrektur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Verdi-Chef Frank Bsirske hat vor der zweiten Verhandlungsrunde im Öffentlichen Dienst mindestens 200 Euro mehr Geld und damit eine Lohnkorrektur gefordert.

Das zahlt sich aus - Wettbewerbsvorteil Ressourceneffizienz

Informationskampagne für kleine und mittlere Unternehmen des Bundesumweltministeriums und des VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH (VDI ZRE)

Grünbrücken bringen Nutzen für Mensch und Tier

Bundesprogramm Wiedervernetzung nennt 93 Standorte

Rösler / Röttgen: Energiewende auf gutem Weg

Bundeswirtschafts- und Bundesumweltministerium legen gemeinsame Position zur Photovoltaikvergütung und zur Energieeffizienzrichtlinie vor

Wandern für die biologische Vielfalt

Bundesumweltminister Norbert Röttgen und BfN-Präsidentin Beate Jessel werben für Wanderveranstaltungen

1. Hamburger E-Mobility-Roundtable

1. Hamburger E-Mobility-Roundtable ein voller Erfolg! Über 100 hochkarätige Teilnehmer kamen zum Netzwerktreff.

Silo oder Häuschen?

NABU gibt hilfreiche Tipps zur Vogelfütterung im Garten und auf dem Balkon

Astrid Christen vom Arbeitskreis Fahrradstadt Wilhelmsburg im Interview

Letztlich sind wir alle daran interessiert, dass die Menschen auf`s Rad kommen, ihre Umgebung mögen und entsprechend respektvoll behandeln.

Julia Starp setzt auf Cotton made in Africa

Junges Designtalent entwirft nachhaltige Kollektion für OTTO

Wo kann man während der Fashion Week in Berlin nachhaltige Mode bewundern?

Der Fokus des LAVERA SHOWFLOOR BERLIN liegt auf Nachhaltigkeit, Qualität und Nahbarkeit.

NABU: Nach menschlicher Tragödie der „Concordia“ droht eine Umweltkatastrophe

Tschimpke: Verunglücktes Kreuzfahrtschiff hat Tausende Tonnen Schweröl gebunkert

Erneuerbare Energien wichtiger Pfeiler für die Energieversorgung

2011 bei Stromverbrauch Sprung auf 20 Prozent Verdreifachung des Anteils seit dem Jahr 2000

Nachrüstung mit Partikelfiltern wird ab Januar 2012 wieder gefördert

Antragstellung beim BAFA vom 1. Februar an möglich

Amsel, Drossel, Fink und Star - Wer bleibt da?

NABU: So überleben Vögel den Winter / Vogelzählaktion Stunde der Wintervögel vom 6. bis 8. Jan. 2012

Röttgen: Erneuerbare Energien und Energieeffizienz rechnen sich auch für Europa

Die EU-Kommission hat heute einen Energiefahrplan, die Energy Roadmap 2050, vorgestellt.

Bilanz Umwelthauptstadt Hamburg 2011

Hamburgs Umweltverbände: ein guter Ansatz wurde verspielt!

Deutschland bei Klimaschutz-Zielen 2020 auf Kurs

Röttgen: Deutschland hat schon viel erreicht - wir müssen jetzt nachlegen, um Wachstumsimpulse noch zu stärken

Weltklimakonferenz in Durban eröffnet

Röttgen: Wir brauchen konkrete Schritte und einen Fahrplan für ein umfassendes Abkommen.

Röttgen ruft Demonstranten gegen Castor-Transport zu friedlichem Verhalten auf

Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen hat die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Proteste gegen den bevorstehenden Castor-Transport nach Gorleben aufgerufen, sich friedlich und besonnen zu verhalten.

Reiche: Abfall gar nicht erst entstehen lassen

Europäische Abfallwoche vom 19. bis 27. November

Nachrüstung mit Partikelfiltern wird im Jahr 2012 wieder gefördert

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in der Bereinigungssitzung zum Haushalt 2012 grünes Licht für die Förderung der Nachrüstung mit Partikelfiltern im Jahr 2012 gegeben.

Energiegewinnung aus Kunststoff

Knapp 2 Millionen Euro aus dem Umweltinnovationsprogramm des Bundesumweltministeriums erhält die DEUSA International G mbH aus Bleicherode (Thüringen).

Röttgen: Mehr Effizienz, mehr Wettbewerb, mehr Bürgernähe!

Der Deutsche Bundestag hat heute das von der Bundesregierung vorgelegte Kreislaufwirtschaftsgesetz beschlossen. "Das neue Abfallrecht ist ein bedeutsamer Schritt auf dem Weg zu einer echten Kreislaufwirtschaft. [...]

Ein Interview mit Dr. Uwe Sayer, Geschäftsführer der Organisation FSC

Die Förderung einer umweltfreundlichen, sozialförderlichen und ökonomisch tragfähigen Bewirtschaftung von Wäldern - das ist die Mission des Forest Stewardship Council® (FSC).

EEG-Umlage bleibt bei kräftigem Ausbau stabil

Röttgen: Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor immer bedeutsamer

Wildfleisch zum Sankt Hubertustag

Revierförsterei und NABU verkaufen Wildfleisch am Infohaus Duvenstedter Brook

Interview mit Wirtschafts- und Umweltdezernent v. Hannover, Hans Mönninghoff

Der hannoveranische Wirtschafts- und Umweltdezernent Hans Mönninghoff über ein zukunftsfähiges Hannover

Röttgen eröffnet Innovations- und Technologiezentrum für erneuerbare Energien

Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen und Adnan Z. Amin, der Generaldirektor der Internationalen Organisation für Erneuerbare Energien (IRENA), haben heute in Bonn das Innovations- und Technologiezentrum (IITC) von IRENA eröffnet.

Bundesumweltministerium fördert energieeffiziente Abwasseranlagen mit 10 Mio. €

Das Bundesumweltministerium unterstützt im Rahmen des Förderschwerpunktes im Umweltinnovationsprogramm "Energieeffiziente Abwasseranlagen" 13 innovative Vorhaben mit insgesamt knapp 10 Millionen Euro.

C&A bezieht nachhaltig produzierte Baumwolle von Cotton made in Africa

&A ist der Nachfrageallianz der Initiative Cotton made in Africa beigetreten. Das Unternehmen plant für das Jahr 2012 1.000 Tonnen der nachhaltig produzierten Baumwolle aus Afrika abzunehmen und in seinen Produkten zu verarbeiten.

Umwelt im Unterricht

Bundesumweltministerium bietet neuen Online-Service für Lehrkräfte an

Clean Tech Media Award 2011

Live Aid Initiator und Rockstar Bob Geldof auf dem grünen Teppich des Clean Tech Media Award 2011

Moving Planet

Am 24. September setzen Menschen überall auf der Welt Zeiche gegen die Klimakrise. In Berlin wird sich die größte Silent Climate Climate Parade aller Zeiten in Bewegung setzen.

Deutschland rollt den grünen Teppich aus!

am 16. September 2011 rollt der Clean Tech Media Award zum vierten Mal den grünen Teppich aus.

Ergebnisse „Große Verkehrsumfrage 2011“

Pünktlich zur weltgrößten Automesse IAA in Frankfurt diese Woche fühlt Mobil in Deutschland e.V. den Autofahrern und Reisenden auf den Zahn.

Zweites Hamburger Photovoltaik-Expertenforum an der HAW Hamburg

Die Photovoltaik (PV) wird in Deutschland sowie in anderen Ländern rasant ausgebaut.

„Gute Tat“ für Hamburg!

Hamburger Schulkinder pflanzten zusammen mit dem NABU Bäume für den Klimaschutz und wurden Klimabotschafter

Röttgen: 20 Prozent Erneuerbare Energien sind ein großer Erfolg

Investitionssicherheit zahlt sich aus - Breite Akzeptanz in der Bevölkerung

Reeder müssen dreiste Behauptung erfüllen

NABU: Verzicht auf Schweröl für Kreuzfahrt sofort möglich

Bundesumweltministerium stellt Leitfaden vor

Dioxin- und PCB-Einträge bei der Produktion von Lebensmitteln vermeiden

Mobilfunk wird umweltfreundlicher

Neue Kühltechnologie bei Sendemasten der E-Plus Mobilfunk spart Energie

Bundesumweltministerium fördert Hybridbusse in Lübeck

Parlamentarische Staatssekretärin Heinen-Esser übergibt die ersten vier Fahrzeuge

EU-Richtlinie über die Entsorgung von radioaktiven Abfällen verabschiedet

Künftig verbindlicher Rechtsrahmen für alle EU-Mitgliedsstaaten

Tag der Offenen Tür im NABU-Naturgarten

Der NABU lädt am Sonntag, 14. August 2011 in seinen Naturgarten in der Bebelallee ein.

Bundesumweltministerium bringt Windenergieforschung voran

Technologischen Vorsprung der deutschen Windindustrie erhalten und ausbauen

Hand anlegen mit dem NABU an der Carl Zeiss Vogelstation

NABU sucht Helfer für einen Arbeitseinsatz im Rahmen seiner Kampagne „2011 ist Deine Zeit für gute Taten“ für die Umwelthauptstadt

Forschung für die Energiewende

Bundesumweltministerium veröffentlicht Jahresbericht 2010 zur Forschungsförderung im Bereich erneuerbare Energien

Energieeffizienz in der Textil-Industrie

Das Bundesumweltministerium stellt 235.000 Euro aus dem Umweltinnovationsprogramm für ein Pilotvorhaben des Unternehmens Eing Textilveredlung in Gescher (Nordrhein-Westfalen) zur Verfügung.

Benefizkonzert mit Erfolg!

NABU freut sich über große Spendensumme für den Storchenschutz

Die 15 Finalisten des Clean Tech Media Award 2011 stehen fest

Berlin, 01. Juli 2011. Es ist soweit und die erste Hürde geschafft: 15 Bewerber konnten sowohl die Jury als auch die knapp 8.000 Beteiligten der Online-Abstimmung von der Innovationskraft und Nachhaltigkeit ihrer Projekte überzeugen und sind dem Clean Tech Media Award 2011 ein Stück näher gekommen.

EnergyCamp in Hamburg

Das EnergyCamp ist eine Agenda-offene Konferenz zum Thema Klimaschutz und Energiewende. Agenda-offen bedeutet, dass keine oder nur wenige Themen vorher festgelegt sind.

Clean Tech Media Award 2011

Deutschland rollt den grünen Teppich aus: Wirtschaft und Innovationen treffen auf Glamour und Showbusiness beim Clean Tech Media Award 2011

Mir stinkt’s! Kreuzfahrtschiffe sauber machen!

NABU startet Kampagne für eine saubere Kreuzschifffahrt ohne Schweröl / „Ozeanriesen von AIDA, TUI und Co. verpesten ungeniert die Luft“

Naturefund e.V. - Flächenkäufe für den Naturschutz

Naturefund ist eine Naturschutzorganisation, die Land kauft für Natur, um Lebensraum für die Vielfalt der Arten zu bewahren. Im Zuge des Klimawandels kauft Naturefund verstärkt Wälder und forstet auf. Aktuell forstet Naturefund am Rande des größten, noch zusammenhängenden Regenwaldes in Mittelamerika wieder auf. Gleichzeitig wurden in Europa 80.000 Bäume gepflanzt.

Der gemeinnützige Verein TransFair

1992 startete der gemeinnützige Verein TransFair seine Arbeit mit dem Ziel, benachteiligte Produzentenfamilien in Afrika, Asien und Lateinamerika zu fördern und durch den Fairen Handel ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen zu verbessern.

B.A.U.M. e.V - Verbraucher brauchen Informationen und Orientierung bei Kaufentscheidungen

Der Vorsitzende des "Bundesdeutschen Arbeitskreises für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e. V" Prof. Dr. Gege beantwortete uns einige Fragen zum Thema Nachhaltigkeit und spricht über die Motivation zu mehr Umweltbewusstsein durch Wettbewerbe und Öffentlichkeitsarbeit.

ADAC - Imageprobleme von E10 und Visionen für den Umweltschutz

Der Pressesprecher des ADAC Hansa e. V., Herr Schmitting zum neuen E10 Bio-Kraftstoff, zur Vision des ADAC für den Umweltschutz in Deutschland und zu seinen Wünschen an die Politik in Hamburg zum aktuellen Umwelthauptstadtjahr.

Wasser für alle Menschen - das ist die Vision von Viva con Agua

Viva con Agua ist ein offenes Netzwerk, das davon lebt, dass sich verschiedenste Menschen, kreativ und individuell engagieren - für sauberes Trinkwasser und sanitäre Anlagen in Entwicklungsländern.

Fairmob2011 - der Flashmob für mehr Nachhaltigkeit

Lukas Borkowski ist Mitinitiator des Fairmob 2011. Zusammen mit dem Lüneburger Entwicklungshilfenetzwerk International Non-Profit Network organisiert er diesen. Ziel des Fairmobs ist es unter anderem, Geld zu sammeln. Mit den ershoppten Mitteln fördern Sie die gesellschaftliche Selbstständigkeit von unternehmerischen Frauen in Gambia.

So geht Wachsen mit Weitsicht! NABU Hamburg begrüßte sein 20.000stes Mitglied

Der Vorsitzende des NABU Hamburg, Alexander Porschke, überreichte heute dem 20.000sten Mitglied Jürgen Brodrecht und seiner Frau Renate als Willkommensgeschenk einen Geschenkkorb mit Produkten aus dem NABU-Sortiment und vielem mehr.

Kurz vorgestellt: Loki Schmidt Stiftung Naturschutz Hamburg

Die Loki Schmidt Stiftung Naturschutz Hamburg arbeitet mit Naturschutzbehörden und den verschiedenen Naturschutzverbänden zusammen, sie spricht mit eigener Stimme und engagiert sich vor allem jenseits des umweltpolitischen Alltags, indem sie Projekte durchführt, die der Natur unmittelbar und langfristig helfen.

Beitrag der Stadt Nürnberg - Ein Interview mit Dr. Susanne Schimmack - wissenschaftliche Mitarbeiterin der Stadt Nürnberg

Die Stadt Nürnberg hat das Potenzial zur umweltfreundlichsten Stadt Deutschlands – wie sicherlich auch manch andere deutsche Stadt. Im europäischen Wettbewerb zur Umwelthauptstadt Europas 2012/2013 belegte Nürnberg einen vierten Platz und hat sich damit im Feld der siebzehn teilnehmenden Städte gut behauptet.[...]

Rostock - Ein Interview zum Thema "Städte und Umweltschutz in Deutschland"

Insgesamt wird die Lebensqualität in der Hansestadt Rostock und die Wohnzufriedenheit als sehr hoch eingeschätzt. Die Stadt beantwortete uns ein paar Fragen rund um Lebensqualität, Umweltschutz und Bemühungen der Stadt für mehr Fortschritt.

Naturschutzjugend (NAJU) Hamburg

Bei der NAJU Hamburg sind junge Menschen mit Spaß und Engagement für den Natur- und Umweltschutz aktiv. Die NAJU ist als selbstständige Jugendorganisation innerhalb des NABU (Naturschutzbund Deutschland) eine der größten Jugend-Umwelt-Organisationen Deutschlands. In den Jugendgruppen der NAJU bestimmen die 13 bis 27jährigen selbst, was sie machen. Gemeinsam werden Naturschutzprojekte, Veranstaltungen und Outdoor-Events geplant und umgesetzt.

Kurz vorgestellt: Der ENERGIEATLAS „Zukunftskonzept Erneuerbares Wilhelmsburg“

Die Internationale Bauausstellung Hamburg stellt im Rahmen ihres IBA LABOR mit dem ENERGIEATLAS erstmalig das Zukunftskonzept Erneuerbares Wilhelmsburg vor. Der ENERGIEATLAS zeigt, dass es möglich ist, bereits bis 2025 den Strombedarf der Gebäude auf den Elbinseln und bis 2050 nahezu vollständig auch ihren Wärmebedarf durch erneuerbare und lokal erzeugte Energie zu decken. Mit den vorgestellten Instrumenten und Projekten lässt sich schrittweise die Umstellung auf 100 Prozent erneuerbare Energien erreichen – hin zu klimaneutralen Elbinseln.

Röttgen: Umweltpolitik ist Zukunftspolitik

Deutschland ist weltweit führend im Umwelt- und Klimaschutz. Das ist das Ergebnis des Umweltberichtes 2010, den das Bundeskabinett heute beschlossen hat. Der Bericht zieht eine Bilanz der Umweltpolitik der letzten vier Jahre und zeigt Perspektiven für die weitere Regierungsarbeit auf.

Wernigerode - Umweltschutz in einer Kleinstadt

Die Stadt Wernigerode hat 35. 000 Einwohner. Nach der Wiedervereinigung konnten durch umfangreiche umweltpolitische Maßnahmen in Wernigerode Fortschritte im Umweltschutz erzielt werden.Dazu zählen im Wesentlichen die Energieträgerumstellung von Kohle auf Erdgas.

EnergieBauZentrum zum Thema: "Energieeffizientes und nachhaltiges Bauen"

Eine gute Dämmung und die richtige Heizungstechnik steht heute bei vielen Bauherren und Hausbesitzern an erster Stelle der zu bewältigenden Aufgaben bei Sanierung oder Neubau. Das Hamburger EnergieBauZentrum gibt Tipps zu nachhaltigen Umweltschutz, Energieeinsparungen, Wärme- und Dämmtechniken sowie Fördermittel vom Staat.

Kurz vorgestellt: Schutzgemeinschaft Deutscher Wald

Die SDW gibt Tipps für einen tierfreundlichen Garten: Winterquartiere im heimischen Garten Laub- und Reisighaufen bieten vielen Arten Unterschlupf. Lesen Sie mehr in der Pressemitteilung der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und erfahren Sie, wie Sie Insekten im Winter schützen können.

20 Jahre Internationale Naturschutzakademie Insel Vilm

Becker: "Auf der Insel Vilm wurden Meilensteine für den globalen Naturschutz gesetzt" Bei der Festveranstaltung zum 20jährigen Jubiläum der Internationalen Naturschutzakademie (INA) auf der Insel Vilm hat der Staatssekretär im Bundesumweltministerium (BMU), Jürgen Becker, die herausragende Arbeit der Akademie gewürdigt.

Kurz vorgestellt: Kur- und Tourismusservice Pellworm

Andreas Kobauer ist Kurdirektor von Pellworm und zeigt, dass sich Pellworm durchaus als Vorreiter in Sachen erneuerbare Energien bezeichnen könnte. Auf Pellworm wird nämlich nicht nur aus Wind Energie gewonnen, sondern auch aus Sonne und Biomasse. Und das sogar schon seit den 70er Jahren - mit der bundesweit ersten Windkraft-Versuchsanlage.

Kurz vorgestellt: NABU Hamburg

Im folgenden möchten wir Ihnen den Landesverband Hamburg des NABU und sein umfangreiches Aufgabenspektrum vorstellen. Der NABU betreut in Hamburg und Umgebung rund 60 Flächen, darunter eine Reihe von Naturschutzgebieten. Für 16 von 28 Hamburger Naturschutzgebieten hat der NABU offizielle Betreuungsverträge mit den zuständigen Behörden abgeschlossen.

Schatten